Kreissäge

Handkreissägen gehören schon zu den Werkzeugen, für die man bestenfalls schon im Umgang geschult wurde. Immerhin bringen die Kreissägen eine enorme Leistung auf den Tisch, sind laut und kräftig. Wer schon einmal in der Nähe einer Kreissäge stand, der weiß, wie laut diese wirklich sind. Ohne den passenden Ohrenschutz und Schutzkleidung sollte man eine Kreissäge eigentlich nicht bedienen. Wer sich eine Kreissäge kaufen möchte, weil er womöglich mit Holz arbeitet oder aus privaten Gründen oft mit Holz zu tun hat, der steht meist vor einer breiten Auswahl in Sachen Kreissäge. Die Arten, Modelle und Herstellertypen unterscheiden sich enorm, wobei zu guter Letzt auch immer noch der Preis steht, welcher oft nicht mit der Leistung im Einklang steht.

Beim Kauf ist auf jeden Fall darauf zu achten, dass die Leistung der Kreissäge stimmt. Zu achten ist dabei auf die Wattleistung, welche angibt, wie viel Strom die Säge benötigt. Die Empfehlungen laufen darauf hinaus, dass Kreissägen ab einer Wattanzahl von 1000 gekauft werden sollten. So sei ein gewisser Durchzugsdruck gewährleistet und härtere Werkstücke können ohne Probleme bewerkstelligt werden. Desweiteren ist auf die maximale Schnitttiefe zu achten, denn sie entscheidet darüber, welche Stärke man mit einer dieser Handsägen schneiden kann. Wer sich für eine maximale Schnitttiefe im höheren Bereich entscheidet, der kann den Einsatz später flexibler gestalten. Nun sei noch auf die Leerlaufdrehzahl zu achten, was die Anzahl der Umdrehungen entspricht, wenn die Säge nicht sägt, sondern in der Luft „arbeitet“ Wer möglichst präzise und saubere Schnittkanten wünscht, der sollte auf eine hohe Drehzahl achten. Immerhin wird die Säge auch dadurch gebremst, dass sie später auf das Material trifft. Wichtig für den Kauf wäre weiterhin, dass die Kreissäge auch eine Führungsschiene besitzt. Diese kann individuell beim Arbeiten hinzugenommen werden, um die Länge zu erweitern. Für lange und möglichst gerade Zuschnitte ist sie unerlässlich und absolut wichtig. Handkreissägen sollten also immer mit einer Führungsschiene gekauft werden, da sie die Arbeitsmöglichkeiten erweitert.

Wer sich nun noch die Frage nach dem Hersteller stellt, der kann auf namhafte Hersteller durchaus vertrauen. Makita, Bosch oder Einhell sind in vielen Testberichten ganz klar führend. Sie sehen nicht nur optisch absolut schick und modern aus, sondern haben auch sämtliche, angesprochene Aspekte inbegriffen. In der Regel muss man mit einem Preis von rund 100 Euro rechnen, wenn man sich denn für eine gute Kreissäge entscheidet. Und dies ist auch absolut anzuraten, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn man sich später über diverse Fehler oder Leistungssenkungen ärgern muss. Gute Hersteller bieten übrigens auch Akku Handkreissägen an, welche auch praktische Funktionen besitzen. So können diese in ihrer Schnitttiefe verstellt werden oder im Winkel bis zu 45 Grad verändert. Auch sind Ausschnitte auf engem Raum möglich und die Handhabung ist ziemlich einfach. Für Profis, wie es beispielsweise bei Zimmermännern oder Schreinern der Fall ist, eignen sich Anschaffung, welche sich um einen Preis von rund 200 Euro drehen. Vorabvergleiche und echte Kundenrezessionen können bei der Wahl der richtigen Kreissäge durchaus hilfreich sein.

AngebotEmpfehlung Nr. 1
Bosch Kreissäge PKS 55 A (1.200 Watt, im Karton)
  • Kreissäge PKS 55 A - volle Kontrolle und Präzision bei geraden Schnitten
  • 55 mm Schnitttiefe in Holz und trotzdem besonders leicht und kompakt für angenehmes Arbeiten
  • Nutzbar mit Kreissägeblättern mit Nenndurchmessern von 160 mm
Empfehlung Nr. 2
Scheppach HS 100 S Sonderedition Tischkreissäge – Kreissäge mit Feinschnitt Sägeblatt (2000 W, Sägeblatt Ø 250 x Ø 30 mm, max. Schnitthöhe 85 mm, Tischgröße 940x642 mm)
  • EXTREM LEISTUNGSSTARK: Diese Kreissäge von Scheppach verfügt über einen kraftvollen 2000 Watt Elektromotor. Auch dickere und härtere Hölzer wie...
  • ÄUßERST STABIL: Durch die ausziehbaren Tischverbreiterungen und dem soliden Untergestell können auch große Werkstücke sicher bearbeitet werden,...
  • SICHER: Die Sicherheit des Anwenders steht für uns an erster Stelle. Die Tischkreissäge ist mit einem Sägeblattschutz ausgestattet. Durch den...
AngebotEmpfehlung Nr. 3
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm, in Karton)
  • Das leistungsstärkste Werkzeug in der Einstiegsklasse
  • Mit 1400 Watt hat sie die höchste Motorleistung ihrer Klasse für schnellen Sägefortschritt in Weich- und Hartholz
  • Höchste Schnitttiefe (70 mm) und Fasenfähigkeit (56°) in seiner Klasse für Flexibilität in jeder Arbeitssituation
Empfehlung Nr. 4
Kreissäge, Meterk Handkreissäge (1500W 4700RPM), Schneiden von 65mm (90º), 45mm (45º), 2 Sägeblatt 24T+ 40T: 185 * 20 * 2mm, Laserführung, Doppelter Sicherheitsschalter, ideal für Holz, Kunststoff
  • ➤EFFIZIENT UND PRÄZISE: Leistungsstarker 1500-Watt-Motor, 4700rpm für hohe Schneideffizienz, Laserlicht mit Führungslineal für präziseren...
  • ➤TIEFE VON KURZ- UND LASERFÜHRER: Lasergeführte Kreissäge mit Lineal macht das Schneiden gerade, präziser und professioneller (Hinweis: Die...
  • ➤EINFACH AUSTAUSCHEN VON BLÄTTERN: 2 Blätter 185*20*2 mm, 24T + 40T; 24T Zum Schneiden von Holz geben wir Ihnen ein Blech von 40T, um Sperrholz...
AngebotEmpfehlung Nr. 5
Bosch Kreissäge PKS 66 AF (mit Führungsschiene, 1600 Watt, im Karton)
  • Kreissäge PKS 66 AF mit Führungsschiene - Kraft und Präzision bei geraden Schnitten
  • Schafft auch präzise, lange Schnitte durch die mitgelieferte Führungsschiene
  • Sauberes Arbeiten, da 80% der Späne in der mitgelieferten CleanSystem Box gesammelt werden

Letzte Aktualisierung am 12.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Über Hobbyschrauber 540 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.