Gehörschutz für Kinder

Gehörschutz für Kinder – Besonders empfindliches Gehör!

Kinder sind keiner Gefährdung des Hörvermögens ausgesetzt, weil sie schließlich nicht arbeiten gehen? Falsch gedacht! Gerade Kinderohren sind besonders empfindlich und mit entsprechender Sorgfalt zu schützen.

So kann es schon beim Schwimmen zu schmerzhaften Entzündungen der Ohren kommen – bei jedem Kind. Kinder, die hingegen schon von Natur aus geräuschempfindlich sind, haben häufig Probleme damit, sich zu konzentrieren oder leider unter chronischer Müdigkeit.

Dies sind noch die harmlosesten Symptome: Wenn der Verdacht besteht, dass Ihr Kind unter Hyperakusis leiden und somit laute Geräusche als schmerzhaft empfinden könnte, ist es besonders wichtig, das Gehör zusätzlich zu schützen.

Dazu eignet sich unserer Meinung nach der Ohrstöpsel oder ein Bügelgehörschutz am besten, da diese recht unauffällig sind und Ihr Kind nicht als Außenseiter dastehen lassen. Doch nicht nur besonders empfindliche Kinder profizieren von einem Gehörschutz – auch, wenn sie lauter Musik ausgesetzt sind oder eine Renovierung miterleben, kann ein Gehörschutz für Kinder sehr nützlich sein.

Letzte Aktualisierung am 27.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Bestseller werden nach dem Amazon Verkaufsrang ausgegeben und 1x täglich durch uns aktualisiert.  Der Verkaufsrang oder Preis, sowie auch die Verfügbarkeit, sind möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell.

Über Hobbyschrauber 557 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.