Kann man eine Einscheibenmaschine mit dem Auto transportieren?

Befindet sich eine Einscheibenmaschine in Ihrem Besitz oder Sie wollen eine solches Gerät erwerben, so stellt sich oftmals die Frage ob dieses für den Transport mit einem Auto verwendet werden kann. Die Beantwortung hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Größe, Gewicht und Bauart der Einscheibenmaschine

Die in der Überschrift angesprochenen Punkte sind sehr entscheidend beim Transport. Sollte die Maschine von der Größe her nicht in ein Fahrzeug passen, so ist es auszuschließen, dass ein Transport mit einem Auto stattfinden kann. Dies ändert sich jedoch in dem Falle, dass die Maschine auseinanderbaubar ist, oder sich beispielsweise der Griff einklappen lässt. Dies führt zu einem geringeren Platzanspruch.
Das Gewicht des Produktes ist ebenfalls aus unterschiedlichen Gründen entscheidend. Dies ist allein schon beim Einladen zu berücksichtigen. Leichtere Einscheibenmaschinen können von Ihnen allein eingeladen werden. Für schwerere Artikel benötigen Sie entweder die Hilfe von anderen Personen. Oder eine Vorrichtung muss gebaut, angeschafft bzw. konstruiert werden.

Abhängigkeit vom Modell des Autos

Nicht nur von der Maschine, auch vom Fahrzeug ist abhängig ob ein Transport möglich ist. In einem Kleinfahrzeug, das nur für den Stadtverkehr ausgelegt ist, werden Sie keinen Platz finden. Eher eignen sich Sprinter, Vans und Lieferwägen für den Transport. Durch den hier als „groß“ anzusehenden Laderaum kann ein Gerät dort sehr gut untergebracht werden. Auch das Einladen mit einem Hilfsmittel wie einem Gabelstapler wird durch die Bauweise dieser Fahrzeuge eher unterstützt. Wichtig ist außerdem welches Zusatzgewicht in einem Fahrzeug mitgeführt werden kann und darf. Sie sollten sich gründlich über diesen Punkt informieren, da bei einer Nichteinhaltung dieser Regel es schnell zu Bußgeldern durch staatliche Behörden kommen kann. Auch eine Weiterfahrt kann untersagt werden.

Sicherungsmöglichkeiten im und am Auto

Es obliegt Ihnen, dass Sie für die Transportsicherheit sorgen. Dies bedeutet für Sie, dass die Einscheibenmaschine nur dann in einem Fahrzeug bewegt werden darf, wenn Sie mögliche Risiken während der Fahrt minimiert haben. Es müssen deshalb die verschiedensten Vorkehrungen getroffen werden. So müssen Sie sich versichern, dass Sie im Fahrzeug für die Standfestigkeit sorgen müssen. Dies kann durch Antirutschmatten geschehen. Auch durch das Befestigen der Einscheibenmaschine mittels Spanngurten sorgt für Sicherheit, überprüfen Sie das Fahrzeug auf diese Möglichkeiten.

Über Hobbyschrauber 539 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.