Was ist eine Formatkreissäge?

Benötigen Sie für Aufgaben im privaten oder beruflichen Bereich ein Gerät, mit dem Sie Werkstücke sägen können? Dann werden Sie vermutlich zunächst nach einem sogenannten Fuchsschwanz oder einer Kreissäge Ausschau halten. es gibt aber auch andere Sägewerkzeuge und wir verraten Ihnen, was eine Formatkreissäge ist.

Die wichtigsten Informationen zur Formatkreissäge auf einen Blick

  • Die Formatkreissäge gehört zur Kategorie der Kreissägen
  • Sie ist eine Variante der klassischen Tischkreissäge
  • Ein solches Gerät kommt oft in Schreinereien zum Einsatz
  • Formatkreissägen zeichnen sich durch sehr präzise Schnitte aus
  • Mit der Funktionsvielfalt der Geräte steigt der Preis
  • Die Geräte eignen sich auch für die Nutzung durch Heimwerker

Was eine Formatkreissäge auszeichnet

Eine Formatkreissäge ist (wie der Name schon sagt) zunächst einmal ein Säge-Werkzeug. Sie ist eine Modifikation der Tischkreissäge. Eine Formatkreissäge arbeitet sehr genau und besitzt eine außerordentlich hohe Schnittpräzision. Zumeist ist eine derartige Säge aus stabilem Gusseisen hergestellt. Vor allem im Gewerbebereich, also in Tischlereien, Schreinereien oder in der Möbelherstellung finden Sie Formatkreissägen sehr häufig. Der Grund dafür ist, dass man dort Materialien (wie zum Beispiel Massivholz) besonders präzise zuschneiden muss, was mit einer Formatkreissäge problemlos gelingt. Mit ihr können Sie Bodenbeläge, Fensterläden oder Verbundplatten zuschneiden. Aus diesem Grund gilt die Formatkreissäge als ein extrem flexibles, zweckmäßiges und praktisches Universalgerät. Sind Sie als Heimwerker tätig, können Sie die Formatkreissäge zur Eigenherstellung von Möbeln oder anderen Inneneinrichtungen (Böden, Zimmerdecken, etc.) nutzen. Dabei kommt Ihnen die sehr einfache Handhabung der Maschine entgegen.

Funktionsweise einer Formatkreissäge

Jetzt wissen Sie, was eine Formatkreissäge ist. Es wird Sie vermutlich auch interessieren, wie dieses Gerät denn funktioniert. Das Kernstück der Säge und Ursache ihrer präzisen Funktionsweise ist das Sägeaggregat/Kreissägeblatt. Es ist in der Regel bis zu minus 46 bzw. plus 46 Grad schwenkbar. Links vom Sägeblatt befindet sich der Winkelanschlag, rechts der Gehrungsanschlag. Normalerweise können Sie das Kreissägeblatt zusätzlich in seiner Höhe verstellen. Die Gradeinstellung und das Verstellen der Höhe funktioniert in den meisten Fällen, indem Sie mit dem Fuß einfach einen Hebel betätigen. Eine Formatkreissäge besitzt auch einen Längsanschlag, um Materialien der Länge nach zuzuschneiden. Darüber hinaus verfügt die Säge fast immer über einen Parallelanschlag für das Zusägen in der Breite.

Weitere Komponenten der Spezialsäge

Ein weitere, wichtige Komponente dieses Sägewerkzeugs ist die sogenannte Vorritzsäge. Sie ermöglicht ein Sägen ohne Ausriss und Ausfransen an den Schnittkanten. Dies kann beispielsweise bei beschichteten Platten durchaus geschehen. Die Vorritzsäge befindet sich normalerweise gegenüber des Hauptsägeblatts. Der sogenannte „Gleittisch“ ist ebenfalls ein nicht unwesentlicher Bestandteil des Gerätes. Er sollte möglichst stabil und bestenfalls auf gehärteten Stahlkugeln gelagert sein. Diese Lagerung sorgt auch bei hoher Staubbelastung (was keine Seltenheit beim Sägen ist) dafür, dass der Gleittisch möglichst leichtgängig bleibt. Viele der hochwertigen Formatkreissägen arbeiten inzwischen halb- oder sogar vollautomatisch. Zudem sind sie mit zahlreichen Sicherheitsvorrichtungen wie Not-Aus-Schalter, Schutzhaube, Absauger für Späne und Staub oder eine automatische Versenkung des Sägeblattes bei Kontakt mit den Händen. Eine solche Vorrichtung nennt sich z. B. PCS (Preventive Contact System).

Einige bekannte Hersteller von Formatkreissägen

Formatkreissägen werden von einigen bekannten Marken angeboten. Diese sind meist Experten auf dem gebiet des Maschinenbaus. Zu den wichtigsten Herstellern zählen beispielsweise:

  • Altendorf
  • Bosch
  • Felder-Group
  • Festool
  • Holzmann
  • Holzstar

Die Preisspanne für solche Spezialkreissägen bewegt sich zwischen einigen hundert Euro und mehreren zehntausend Euro. Der Preis ist abhängig von der Größe und vom Funktionsumfang der jeweiligen Formatkreissäge.

Fazit – die Formatkreissäge ist ein Muss für Profi-Werkstätten und ein Gewinn für Hobby-Heimwerker

Sie arbeiten gerne mit Holz und legen Wert auf präzise Schnittergebnisse? Dann sollten Sie über die Anschaffung einer Formatkreissäge nachdenken. Diese Maschinen zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Selbst bei kostengünstigen Sägen dieser Art erhalten Sie modernste Technik für Ihr Geld. Die Funktionsvielfalt, die hohen Sicherheitsstandards und die sehr einfache Handhabung sind auf jeden Fall gute Kaufargumente. Wenn Sie als Tischler, Schreiner oder in sonst einer Weise beruflich mit Holz arbeiten, ist eine Formatkreissäge auf jeden Fall ein Muss und eine Investition in die Zukunft Ihres Betriebes.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.