Wie präzise bzw. genau arbeitet eine Formatkreissäge?

Die Formatkreissäge ist ein universell einsetzbares Bauinstrument. Viele Fragen, bevor man sich so eine Maschine anschafft müssen beachtet werden, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Rein formal sind da natürlich die Fragen nach der Auswahl des Modells und dem damit verbundenen Preis, über die Frage nach der Platzeinnahme eines solchen Gerätes, bis hin zu technischen Fragen wie dem Stromverbrauch und der Betriebstemperatur, oder für die Maschinenbauer unter Ihnen, nach dem Wirkungsgrad einer solchen Maschinen. All dies sind absolut legitime Fragen, jedoch kommt es letztlich auf das Ergebnis an und dies bemisst sich in den seltensten Fällen nach dem Wirkungsgrad. Viel mehr ist die Präzision einer Formatkreissäge wichtig, vor allem Für gewerbliche Unternehmen, die Ihre Kunden zufriedenstellen müssen. Hier gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten.

Abhängig von Budget und Modell

Grundsätzlich gilt, dass die meisten Formatkreissägen, die Sie bei seriösen Anbietern im Internet oder auch im realen Leben erwerben können, meist eine gute bis sehr gute Qualität besitzen. Nicht zuletzt Traditionsmarken wie Bosch stehen nach wie vor auch heute für Qualität und können der perfekte Begleiter zu Realisierung Ihres Projektes sein. Kleine Modelle, welche ab 500 Euro losgehen sind meistens von seriösen Anbietern recht präzise. Aber Vorsicht, diese Maschinen schneiden Ihnen das Material nicht von selbst. Sie müssen das Verarbeitungsmaterial führen und es gegebenenfalls korrigieren. Daher empfiehlt es sich, für Neulinge eines solchen Gerätes, davor etwas zu üben, bevor man das richtige Projekt angeht. Je teurer die Formatkreissägen werden, desto mehr Hilfen werden Ihnen auch bereitgestellt um die Präzision des Gerätes zu vergrößern. Angefangen mit einer vergrößerten Arbeitsfläche bleibt Ihnen mehr Möglichkeit, sich aufzustützen und das zu verarbeitende Material still zu halten. Außerdem besitzen viele der Arbeitstische auch Fixierungsmöglichkeiten, sodass Sie das Material nicht von selbst mit der Hand festhalten müssen, sondern einfach das Material einspannen und sich ausschließlich auf die Schneidrichtung konzentrieren können.

Zu guter letzt noch die teuersten Modelle. Diese sind meistens für gewerbliche Unternehmen perfekt geeignet, da Sie über eine große Arbeitsfläche und eine hohe Motorleistung verfügen. Neben den gleichen Features zur Verbesserung der Präzision wie bei den kleinen gibt es hier sogar die Möglichkeit einer Sonderanfertigung oder Top-Modellen, welche automatisiert mit Computern arbeiten und daher über höchste Präzision verfügen.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.