Wie sicher ist eine Formatkreissäge?

Sicheres arbeiten durch die Technik:

Die Formatkreissäge, welche hauptsächlich in Tischlerei Betrieben aufzufinden ist, ist in erster Linie nur so sicher, wie der Anwender für dieses Gerät geschult ist.
Dazu kommt noch dass mit einer Formatkreissäge wesentlich kontrollierter und präziser gearbeitet werden kann als mit herkömmlichen Tischkreissägen. Was für die Sicherheit auch ein großer Vorteil ist.
Durch die höhen Verstellung der Säge, kann das Gerät jedem geschulten Anwender individuell zum sicheren Arbeiten angepasst werden, sodass er keine unbequeme Körperhaltung einnehmen muss. Welche auf Dauer gesundheitsschädlich sein können, beziehungsweise zu Haltungsproblemen führen können.
Bei neueren Geräten ist auch höhere Sicherheit gewährleistet. Da zum Beispiel die Schnittmaße nicht mehr analog, sondern digital eingestellt werden können.
Durch die Schutzhaube mit Absauganschluss, die an dem Spaltkeil angebracht ist, wird die Sicherheit nochmal erhöht, da weniger Späne während des Sägevorgangs in dem Werkraum herum fliegen.
An jeder Maschine befindet sich auch ein Not – Ausschalter, für den Fall, dass es doch zu einem Unfall während der Anwendung kommt.
Mehr Sicherheit bei der Arbeit wird auch dadurch erreicht, wenn das richtige Sägeblatt verwendet wird. Je nach Material, sollte vorher die Information eingeholt werden, welches Sägeblatt dafür geeignet ist und die maximal Drehzahl, die der Hersteller angeben muss und auf dem Sägeblatt stehen sollte, sollte auch nicht überschritten werden.

Sicheres arbeiten durch geschultes Personal:

Die Formatkreissäge ist also sehr sicher. Die höchste Sicherheit bei der Arbeit, mit einer Formatkreissäge, kann allerdings nur dann erreicht werden, wenn der Anwender die richtigen Anweisungen für die Bedienung der Maschine erhalten hat. Die Betriebsanleitung des Herstellers oder eine bereits unterwiesene Person kann hierfür hilfreich sein. Ein Leihe sollte erst gar nicht die Maschine in gebrauch nehmen dürfen. Jeder der die Formatkreissäge bedienen darf, sollte immer Zugang zu der Betriebsanweisung des Hersteller der Säge kommen. Das Arbeitsgerät sollte dennoch mit ausreichend Sicherheitsbeschilderung versehen werden und diese sollten gut ersichtlich und leicht verständlich sein.
Somit ist die Formkreissäge sicher, wenn sich an alle Anweisungen gehalten wird.

Über Hobbyschrauber 559 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.