Hauswasserautomat Metabo

Hauswasserautomat Metabo

Umweltbewusst mit dem Hauswasserautomat Metabo

Die Wasserversorgung über die Leitungen ist heutzutage eine kostspielige Angelegenheit.
Natürliche Ressourcen zu nutzen, ist daher der Wunsch preisbewusster „Sparfüchse“.
Der Hauswasserautomat Metabo ist die intelligente Lösung zur Förderung des Grundwassers. Er verknüpft die finanziellen Vorteile mit dem umwelttechnischen Nutzen.

Innen und außen ein Gewinn – Hauswasserautomat Metabo

Der Hauswasserautomat dient nicht nur der Gartenbewässerung. Natürliches Klarwasser kann mit diesem Automaten ausgepumpt und umgewälzt werden, damit man dieses Wasser wieder nutzen kann. So entsteht ein natürlicher Kreislauf, bei dem das wertvolle Gut „Wasser“ nicht achtlos vergeudet wird. Die Wasser-Gewinnung erfolgt nach ökonomischen Prinzipien bedarfsgerecht. Das Pumpenlaufwerk funktioniert mehrstufig und wird durch eine eingebaute LED-Anzeige geschützt. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal für die lange Lebensdauer des Hauswasserautomat Metabo ist das rostfreie Edelstahl des Pumpengehäuses. Der Motor des Kondensators ist wartungsfrei und verfügt über einen Überlastschutz, damit der Motor selbst nicht überhitzen kann. Durch das Gleitringdichtungssystem wird das Gerät zusätzlich geschützt.

Handhabung des Hauwasserautomat Metabo

Ein Hauswasserautomat ist im Prinzip eine Hauswasser-Pumpe mit elektronischer An-und Abschaltautomatik, die im Garten deponiert wird. Sie wird in das Leitungssystem geschaltet. Sobald eine Verbrauchsstelle (Wasserhahn/Toilettenspülung) geöffnet wird, erfolgt automatisch eine Reduzierung des Wasserdrucks auf der Leitung. Sobald ein gewisser Durchschnittsdruck unterschritten wird, springt das Steuerungssystem des Hauswasserautomat Metabo an und übernimmt fortan die Versorgung des Leitungssystems mit konstantem Druck. Sobald der Wasserhahn o.ä.wieder zugedreht wird, schaltet sich der Automat wieder ab = bedarfsgerechte Versorgung. Sollte die Ansaugleitung mal kein Wasser in die Pumpe befördern, tritt der Trockenlaufschutz in Kraft und schaltet die Pumpe zum Schutz vor Defekten ab, denn ein Leerlauf schadet ihr. Pumpen, die das Wasser mit Hilfe der Ansaugtechnik nach oben befördern, schaffen dies nur bei einer maximalen Tiefe von 8 Metern.

Der Hauswasserautomat kann nur unterstützend für die Wasserversorgung im Haus selber sorgen. Ein kompletter Ersatz für die Leitungssysteme sind sie nicht, da der mögliche Wasserdruck auf Dauer nicht ausreichend ist. Für die Gartenbewässerung in Kombination mit einer vorübergehenden Versorgung des Hauses, ist der Hauswasserautomat Metabo eine gute Lösung.
Sucht man einen dauerhaften Versorger für das Haus selbst, bietet sich das ähnlich funktionierende Hauswasserwerk an.

Über Hobbyschrauber 540 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.