Hauswasserautomat T.I.P.

Für die Bewässerung Ihres Gartens benötigen Sie regelmäßig größere mengen Wasser. Dieses können Sie mithilfe von speziellen Pumpensystemen beziehen, ohne Trinkwasser dafür zu verwenden. Ein solches gerät nennt man auch Hauswasserautomat. Zu den zahlreichen Herstellern dieser Automaten gehört auch das Unternehmen T.I.P., dessen Hauswasserautomaten wir Ihnen hier etwas näher vorstellen.

Die wichtigsten Informationen zum Hauswasserautomat T.I.P. im Überblick

  • T.I.P. ist auf die Entwicklung von Pumpen spezialisiert
  • Es werden drei unterschiedliche Hauswasserautomaten T.I.P. angeboten
  • Ein Hauswasserautomat ist eine Kombination aus Pumpe und elektronischer Steuerung
  • Die T.I.P. Hauswasserautomaten fördern alle in Haus und garten gängigen Arten von Wasser
  • Das Preis-Leistungsverhältnis bei den Geräten von T.I.P. ist aufgrund der modernen Technik sehr gut

Die Produktpalette bei Hauswasserautomaten von T.I.P.

Die deutsche Firma TIP stellt verschiedene Typen von Pumpen her und kann damit alle Ansprüche bei der Hauswasserversorgung im privaten Bereich abdecken. Ein Hauswasserautomat stellt eine Kombination von einer Gartenpumpe mit einem elektronischen Steuerungssystem dar. Die verwendete elektronische Steuereinheit ist mit Gartenpumpen kompatibel. Damit lassen sich bedarfsgerechte Lösungen für alle Einsatzgebiete finden. Auf der Website des Unternehmens finden Sie in der Rubrik Hauswasserautomat folgende Modelle:

  • DHWA 4.000/5 LED
  • HWA 3.000 INOX
  • HWA 4.400 INOX Plus

Als ein universell einsetzbares, sehr vielseitiges Gerät soll hier zunächst der Hauswasserautomat T.I.P. 4.400 INOX Plus vorgestellt werden.

Der HWA 4.400 INOX Plus und seine Eigenschaften

Der Hauswasserautomat T.I.P. 4.400 INOX Plus ist ein hochwertig ausgestattetes Gerät für eine lange Nutzungsdauer mit guten Gebrauchseigenschaften. Das Gerät setzt sich aus einer Gartenpumpe und einer elektronischen Steuerungseinheit zusammen. Der Druckkessel und das Pumpengehäuse bestehen im Gegensatz zu anderen Typen aus Edelstahl. Der T.I.P. 4.400 INOX Plus eignet sich zum Fördern von klarem Wasser ebenso, wie für Regenwasser oder Brauchwasser. Für Salzwasser, brennbare, explosive oder ätzende Flüssigkeiten, sowie sonstige gefährliche Medien ist der Hauswasserautomat nicht geeignet.

Einsatzbereiche für den HWA 4.400 INOX Plus

Die Einsatzgebiete sind Entleerungen von Behältern oder Becken. Er kann aber auch Bewässerungssysteme versorgen. Zu seinen Fähigkeiten gehört darüber hinaus die Hauswasserversorgung mit Trinkwasser. Muss der Wasserdruck in einer Leitung erhöht werden, leistet das Gerät ebenfalls gute Dienste. Das Jet-Hydrauliksystem wird von der Steuerung BRIO 2000-M geregelt. Sie arbeitet zuverlässig und beinhaltet einen Schutz vor Schäden durch Trockenlauf. Die Pumpe saugt selbst an, ihr Antrieb ist ein wartungsfreier Kondensatormotor. Eine stabile Metallplatte sorgt für sicheren Stand.

Die technischen Daten des HWA 4500

  • Motorleistung: 1.200 W
  • Förderhöhe: 44 m
  • Druck (max.): 4,4 bar
  • Fördermenge max.: 4.250 l/h
  • Saughöhe max.: 9 m
  • Maximaltemperatur des Mediums: 35°C
  • Saugstutzen: IG, 1 Zoll
  • Druckstutzen: AG, 1 Zoll
  • Marke & Länge Elektrokabel: H07RN-7. 1,5 m
  • Gewicht: 8,8 kg

Übrigens ist die Fördermenge von der Förderhöhe abhängig. Soll der Hauswasserautomat das wassre aus 40 meter Tiefe holen, bewältigt er 550 l/h, liegt die Fördertiefe bei 10 Metern, kann das Gerät 3.300 l/h schaffen. Mit dem Hauswasserautomat 4.400 INOX Plus von T.I.P. können maximal vier Beregnen zeitgleich versorgt werden.

Der HWA 3.000 INOX

In der gleichen Ausführung gibt es das System auch mit dem etwas schwächeren 500 W-Motor. Der Hauswasserautomat T.I.P. 3.000 INOX stellt eine besonders effiziente Variante dar. Er ist eine Empfehlung für alle Einsatzgebiete, in denen es nicht auf Höchstleistung, sondern auf Wirtschaftlichkeit ankommt. Dieses Gerät kann mit folgenden Leistungsmerkmalen aufwarten:

  • Motorleistung: 550 W
  • Förderhöhe: 42 m
  • Druck (max.): 2 bar
  • Fördermenge max.: 2.800 l/h
  • Ansaughöhe max.: 9 m
  • Maximaltemperatur des Mediums: 35°C
  • Länge Elektrokabel: 1,5 m
  • Gewicht: 6,7 kg

An den HWA 3.000 INOX lassen sich maximal zwei Beregner gleichzeit anschließen und mit Wasser versorgen. Die Fördermenge ist auch bei diesem Gerät von der Höhe der Förderung abhängig. Bei einer Förderung aus 40 Meter Tiefe beträgt die maximale Fördermenge 150 l/h. Soll der Hauswasserautomat das Wasser aus 10 meter Tiefe nach oben befördern, liegt die Höchstfördermenge bei 2.400 l/h.

Fazit – hohe Qualität beim T.I.P. Hauswasserautomat

Wenn Sie nach einem hochwertig verarbeiteten Hauswasserautomaten Ausschau halten, sind Sie beim Unternehmen T.I.P. sicher richtig. Die Modelle HWA 3.000 INOX und HWA 4.400 INOX Plus sind leistungsstarke Pumpsysteme, mit denen Sie für genügend Wasser im Garten sorgen können. Auch bei größeren Fördertiefen ist die Fördermenge bei diesen geraten immer noch erstaunlich hoch. Dafür sind die starken Motoren verantwortlich, mit denen die Geräte ausgestattet sind. Aus all diesen Gründen wäre der Kauf eines T.I.P. Hauswasserautmoaten sicher eine gute Investition.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.