Ist eine Metallbandsäge für den mobilen Einsatz geeignet?

Wie flexibel bin ich mit einer Metallbandsäge?

Dabei ist zuerst der Platzbedarf zu berücksichtigen. Ist die Bandsäge mobil, wird weniger Platz benötigt als bei einem großen Standgerät. Auch ist es sehr wichtig, was mit der Metallbandsäge bearbeitet werden soll. Während die stationären Metallbandsägen für einen Einsatz an einem festen Ort vorgesehen sind, können eine mobile Metallbandsäge an unterschiedliche Orte transportiert werden. Deswegen sind sie auch bestens für den Einsatz auf Baustellen prädestiniert. Hier sind auch unterschiedliche Möglichkeiten vorhanden. Es gibt tatsächlich minimale und leichte transportable Sägen, die ohne Probleme transportiert werden können und im Akkubetrieb laufen. Eine spezielle Säge im Akkubetrieb erleichtert mit ungefähr 4 kg das Sägen erheblich, als wenn eine Säge von ungefähr 20 kg gehalten werden muss.

Eine mobile Metallbandsäge ist nicht immer vorteilhafter

Falls auf Baustellen oftmals Rohre und andere Werkstücke gesägt werden müssen, ist eine mobile Handbandsäge sehr praktisch. Hinsichtlich Qualität und Leistung sind transportable Geräte nicht schlechter als ihre voluminösen Standgeräte. Ausschlaggebend ist, was für den individuellen Gebrauch am praktischsten ist. Es ist schon angenehm, einen Ort für das Standgerät zu eruieren, falls der größte Teil der Arbeiten im Keller oder in der Werkstatt absolviert wird und eine große Maschine dort vorhanden ist. Die Arbeit geht einfacher, da ein Standgerät auch über eine Arbeitsplatte verfügt, auf der das Werkstück geschnitten werden kann und die Arbeit dadurch in seiner Gesamtheit vereinfacht wird. Minimale Geräte, die zudem noch transportierbar sind, besitzen einen tatsächlichen Vorteil. Auch auf der Baustelle ist es praktischer, eine transportable Maschine zu besitzen, falls ein Rohr in einer Ecke durchtrennt werden muss. Zahlreiche dieser Asführungen stehen für die Bearbeitung von Metall nicht nur als Standgeräte zur Verfügung. Verfügt diese Säge zudem noch über einen Akku, ist genügend Bewegungsfreiheit bei der Arbeit vorhanden. Für die örtlichen unterschiedlichen Einsätze ist hierbei die Transportsicherung notwendig.

Über Hobbyschrauber 553 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.