Metallbandsäge BGU

Metallbandsäge BGU

Sie arbeiten häufig, vielleicht sogar beruflich mit Rohstoffen wie Metall oder Holz? Oder müssen Sie andere, mit einer Säge trennbare Materialien wie Leder oder gar gefrorenes Fleisch bearbeiten? Dann benötigen Sie früher oder später eine Bandsäge. Mit einer Metallbandsäge BGU beispielsweise sägen Sie solche Materialien sauber und exakt. Bei der Verwendung einer solchen Säge brauchen Sie keine Angst vor einem rotierenden Sägeblatt haben. Welche Vorteile eine Metallbandsäge von BGU mit sich bringt, erläutern wir in den folgenden Abschnitten.

Die wichtigsten Informationen zur Metallbandsäge BGU auf einen Blick

  • Die Metallbandsäge überzeugt durch kompakte Bauweise und hochwertige Verarbeitung
  • Sie verfügt über leistungsstarken Motor für hohe Schnittgeschwindigkeiten
  • Metallbandsägen von BGU sind speziell für die Metallbearbeitung entwickelt worden
  • Die Spezialsägemaschinen eignen sich für Handwerk, Metallbau und Werkstätten
  • Es handelt sich um Spezialmaschinen für den gewerblichen bzw. beruflichen Einsatz

Wozu eine BGU-Metallbandsäge?

Wie es die Bezeichnung bereits verdeutlicht, können Sie mit einer solchen Maschine Metall sehr einfach bearbeiten. Beispielsweise könnte ein Gerät wie die Metallbandsäge von BGU eine gute Lösung sein. es gibt natürlich auch Modelle von anderen namenhaften Herstellern. Für eine Maschine von BGU spricht die lange Erfahrung des Unternehmens, das übrigens unter dem Namen SÜMA firmiert. Um Metall richtig zu bearbeiten, braucht man nicht nur viel Erfahrung, sondern auch spezielles Equipment, das eine solche Metallbandsäge besitzt.

Diese Eigenschaften sind für eine Metallbandsäge wichtig

Eine Metallbandsäge muss mit verschiedenen Eigenschaften ausgestattet sein, damit optimale Ergebnisse beim Sägen von Metall erzielt werden. Vor allem folgende Feature sollte eine solche Maschine besitzen:

  • Möglichkeit zu geraden Schnitten, Kurven bzw. kreisförmigen Schnitten
  • Zahnung der Metallbandsäge BGU ist freiliegend, aber weniger gefährlich, wie ein Kreissägeblatt
  • Werkstücke können per Hand wesentlich näher ans Schneidwerk geführt und beim Sägen Fixiert werden
  • Abschaltung funktioniert automatisch nach Beendigung des Schnittes
  • Kühlmitteleinrichtung gegen zu hohe Temperaturen beim Sägen
  • Maschine verfügt über eine Überwachung der Bandspannung sowie eine Sägebandbruchkontrolle
  • Vibration des Werkstoffes ist minimiert und gewährleistet sauberere Schnitte
  • Die Maschine verfügt über Vorrichtungen zum schnellen Einspannen des Werkstoffes
  • Sägen von Winkeln bis maximal 60 Grad ist mit der Metallbandsäge der Marke BGU möglich
  • Feinarbeiten, etwa Laubsägearbeiten oder Herausschneiden von Negativen aus einem Blech ist möglich

Zu den wichtigsten technischen Spezifikationen gehören bei der Metallbandsäge BGU auch der Elektro-Motor mit 400 V und einem 16 A CE-Stecker. Er hat eine Motorleistung von 0,85 PS (1,2 kW). Die Schnittgeschwindigkeit beträgt 35 bzw. 70 Meter/Minute. Die Maße des Sägebandes betragen 2.480 x 0,9 x 20 mm. An der Maschine können Sie durch die 720 mm Arbeitshöhe bequem arbeiten. Die Metallbandsäge von BGU misst insgesamt 1.200 x 1.200 x 700 mm (B x H x T).

Metallbandsägen sparen Geld

Ein wichtiger Vorteil der Metallbandsäge ist die Tatsache, dass Sie zukünftig auf einen professionellen Schleifer verzichten können. Kreissägeblätter muss man regelmäßig nachschärfen. Die Blätter der Metallbandsäge können Sie hingegen einfach günstig nachkaufen. Auf diese Weise haben Sie immer ein neues Schneidwerk in Ihrer Maschine und sparen sich die Kosten für den Schleifer. Mit einer Metallbandsäge können Sie also die Gesamtkosten für das Sägen deutlich verringern.

Fazit – Metallbandsäge von BGU sollte in der Werkstatt Standard sein

Solche Metallbandsägen sind sehr kompakte, hochwertige Maschinen, die vor allem von Profis verwendet werden. Tatsächlich finden Sie kaum einen klassischen Handwerker, der in seiner Werkstatt keine Bandsäge einsetzt. Grundsätzlich gilt, dass Sie vor dem kauf verschiedene Hersteller und Modelle vergleichen.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.