Metallbandsäge Mep

Metallbandsäge MEP

In jede professionelle Werkstatt, aber auch in jede Hobby-Werkstatt gehört eine Metallbandsäge, zum Beispiel eine Metallbandsäge MEP. In handwerklichen Berufen werden sie unbedingt gebraucht, weil mit ihnen Schnitte möglich sind, die Sie mit einer Kreissäge einfach nicht hinbekommen, im besten Falle mit einer Stichsäge, jedoch dann leider nur ungenau. Sie können mit einer Metallbandsäge MEP kurven schneiden und sogar Kreise oder auch Ellipsen. Durch die Fixierung des Holzes an der Maschine und durch das feststehende Sägeband, erreichen Sie höchste Präzision.

Was ist das Prinzip einer Metallbandsäge?

Stellen Sie sich ein Langes Metallband vor, welches zu einem Ring zusammengefügt wurde. Dieser Ring wird maschinell durch mechanische Führungen „gejagt“, sodass ein sehr schneller Metallring mit Schneidezähnen rotiert. Und diese Rotation nutzt man auf Höhe der Material-Führung aus, indem man das Holz oder anderes Material gegen die rasenden Zähne schiebt. So können Sie Holz schneiden wie Butter.

Aber was macht eine Pivatperson mit einer Metallbandsäge?

Zum Beispiel eignet sich eine Metallbandsäge mit einem schmalen Sägeband/Sägeblatt hervorragend für den Modellbau oder andere Laubsäge-Arbeiten. Sie ist übrigens auch für Kinder geeignet, da es für den Modellbau Bandsägen gibt, welche durch Schutzvorrichtungen besonders sicher sind. So kann man sicher und sauber vielleicht ein Flugzeugmodell bauen oder auch ein hübsches selbst gemachtes Geschenk für einen lieben Menschen.

Aber auch für Hobby-Handwerker ist eine Metallbandsäge hervorragend geeignet, denn so können Bauteile für Möbel, zum Beispiel für einen Stuhl, schön geschwungen und gleichmäßig aus dem Werkstück heraus gearbeitet werden. Mit feiner gezahnten Sägebändern werden die Schnitte sehr genau und Sie müssen kaum nachschleifen.

Was kostet eine Metallbandsäge?

Eine Metallbandsäge MEP kostet, in der einfachsten Ausführung, eine Summe im unteren vierstelligen Bereich. Ein Handwerksbetrieb benötigt diese Qualität, denn die Maschine wird in der Regel stark beansprucht und muss äußerst robust sein.

Für einen Bastler ist eine Maschine im unteren dreistelligen Bereich oft schon ausreichend. In diesem Segment benötigt man schließlich auch keine besonders starke Maschine, sondern man möchte lieber langsam und sauber arbeiten, ins Besondere im Modellbau, wo es auf einen halben Millimeter ankommt, denn ein Spaltmaß von einem Millimeter, am Kotflügel eines 20 cm langen Porsche, sieht so aus, wie verzogener Rahmen, wenn man sich den Wagen in groß vorstellt.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich eine Metallbandsäge kaufen, denn dann werden Sie sehr viel Freude damit haben!

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.