Feinstaubmaske FFP1

FFP1 Feinstaubmasken – Effektiv gegen einfachen Staub!

Es gibt ihn überall auf der Welt, in jede Ecke kann er sich schleichen. Die Rede ist von Staub, der uns unser ganzes Leben begleitet und uns vor allem beim Putzen zu schaffen macht. Doch Staub ist nicht gleich Staub und so muss man stark unterscheiden welcher Staub schädlich ist und welcher sinnvoll. Ohne Staub wären die meisten von uns wohl Allergiker. Staub stärkt das Immunsystem ist mittlerweile auch weitläufig bekannt.

Doch nicht immer ist Staub gut für uns. Feinstaub, wie er im Straßenverkehr vorkommt, kann bereits gefährlich sein, da unser Körper diesen Staub nicht mehr abwehren kann. Und toxischen Staub möchten die wenigsten in der Lunge. Aus diesem Zweck gibt es Feinstaubmasken, die bestimmten Normen entsprechen müssen. Zunächst gibt es die Klasse FFP 1, die eine Staubdurchlässigkeit von 22 % – 25 % toleriert. Ein Schutz erfolgt hier also meist gegen einfachen, herkömmlichen Hausstaub.

Die Feinstaubmasken der Klasse FFP 1 eignen sich im Heimbereich oder auch bei Arbeiten auf trockenen Einfahrten, um sich vor aufgewirbelter Erde und Sand zu schützen. Die Masken gibt es in verschiedenen Passgrößen, damit kein Staub durch ungenaue Passstellen am Gesicht vorkommen kann, wodurch die Schutzwirkung der Maske verringert werden würde.

Für länger andauernde Arbeiten ist ein Ausatemventil unerlässlich:

Empfehlung Nr. 1 Fhlamp Maske, blau, Einheitsgröße
Empfehlung Nr. 2 KETONG Maske, 50 Stück
Empfehlung Nr. 3 50 PCS Einweg-Gesichtsmasken, Atemschutz Gesundheits- und Kosmetikerpflege Hygienische Gesichtsmasken - Blau

 

Letzte Aktualisierung am 1.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Über Hobbyschrauber 536 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.