Einsatzmöglichkeiten einer Einscheibenmaschine

Sie wollen Ihre Böden nicht nur oberflächlich reinigen, sondern auch durch eine effiziente Polierung wieder zum Glänzen bringen? Dann wäre es gut, wenn Sie über die Anschaffung einer Einscheibenmaschine nachdenken. Diese Geräte sind ideale Hilfsmittel bei der Behandlung und Pflege von Oberflächen verschiedenster Art. Die genauen Einsatzmöglichkeiten einer Einscheibenmaschine erläutern wir Ihnen in diesem Beitrag.

Die wichtigsten Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten von Einscheibenmaschinen im Überblick

  • Einscheibenmaschinen gehören zur Kategorie der Bodenreinigungsmaschinen
  • Sie lassen sich mit unterschiedlichen Bürsten bzw. Pads bestücken
  • Durch die Pads oder Bürsten reinigen, polieren und schleifen die Geräte
  • Sie eignen sich für unterschiedlichste Oberflächen wie Holz, PVC oder Stein
  • Aufgrund der Durchmesser bearbeiten die Geräte auch große Flächen
  • Einscheibenmaschinen gibt es für Haushalt und Gewerbe

Bekannte Hersteller von Einscheibenmaschinen

Wenn Sie auf der Suche nach vielseitig einsetzbaren Einscheibenmaschinen sind, müssen Sie nur bei den bekannten Marken suchen. Zu diesen zählen vor allem folgende Unternehmen:

  • Cleanfix
  • Floorboy
  • Kärcher
  • Menzer
  • Numatic
  • Sprints
  • vidaXL
  • Was eine Einscheibenmaschine alles kann

    Mit der Einscheibenmaschine können Sie, aufgrund ihrer speziellen Bauart und der verschiedenen Scheibenarten, unterschiedliche Bodenflächen von verschiedenen Verschmutzungen reinigen und nachbehandeln (z. B. polieren). Durch gezieltes Polieren können Sie den Boden wieder zum Glänzen bringen oder versiegeln. Einscheibenmaschinen eignen sich sowohl für den gewerblichen Bereich als auch für Privathaushalte. Generell können Sie mit einer Einscheibenmaschine folgende Tätigkeiten ausführen:

    • reinigen
    • polieren
    • bürsten
    • fein/grob schleifen

    Dabei ist die Einscheibenmaschine in der Lage, Arbeiten in den Bereichen Trocken- oder Nassreinigung zu erledigen. Beim Kauf einer Einscheibenmaschine sollten Sie besonders darauf achten, ob die Maschine über die entsprechenden Features wie Flüssigkeitstank und Absaugevorrichtung verfügt.

    Wie die Einscheibenmaschine die Bodenreinigung unterstützt

    Da es zu jeder gewünschten Anwendung eine bestimmte Scheibe bzw. passende Aufsätze gibt, reinigt die Einscheibenmaschine beispielsweise Hartböden wie Parkett und Marmor zuverlässig. Darüber hinaus kann die Maschine durch den meist vorhandenen Flüssigkeitstank auch Textilien reinigen und Teppiche shampoonieren. Setzen Sie die Maschine zum Schleifen ein, sorgt eine integrierte Vorrichtung zum Absaugen dafür, dass der Bodenbelag sauber und ordentlich bleibt. Das abgetragene Material landet direkt im Behälter des Absaugers. Das Polieren durch eine Einscheibenmaschine empfiehlt sich vor allem bei Fußböden aus Parkett oder Dielen. Zunächst befreien spezielle Pads und Bürsten den Belag von grobem Schmutz. Anschließend übernimmt die gleichmäßige rotierende Scheibe oder ein spezielles Pad die feine Polierung der Oberfläche. Zusätzlich können Sie den Bodenbelag mit hochwertigem Plfegeöl neu versiegeln und zum Glänzen bringen.

    Von diesen Vorteilen profitieren Nutzer einer Einscheibenmaschine

    Die Einscheibenmaschine ist also das ideale Hilfsmittel, wenn Sie Ihren Boden mit einem einzigen Gerät effizient reinigen und pflegen möchten. Aufgrund der unterschiedlich beschaffenen Scheiben, die beim Arbeiten mit einer Einscheibenmaschine zum Einsatz kommen, ist eine solche Maschine das ideale Arbeitsmittel. Die Geräte erfüllen die verschiedenen Ansprüche von anspruchsvollen Böden und geben ihnen, was sie brauchen, nämlich Sauberkeit, Glanz und Schutz. Im Gewerbebereich können Sie mithilfe dieser Spezialmaschinen selbst sehr große Flächen in kurzer Zeit reinigen. Die Handhabung ist dabei denkbar einfach und Ihre Mitarbeiter brauchen keine großen Einführungskurse. Der Trick besteht einfach darin, die Maschine mit dem Griff zu steuern. Die rotierenden Scheiben bewegen sich in die Richtung, in die der Mitarbeiter die Maschine durch seine Richtungswechsel am Griff lenkt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es für Privathaushalte und kleinere Flächen leichte Einscheibenmaschinen gibt.

    Fazit – Einscheibenmaschinen als Helfer für Haushalt und Gewerbe

    Egal, ob Sie eine Einscheibenmaschine privat oder beruflich nutzen möchten, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten werden Sie überzeugen. Teppiche nass reinigen, Holzböden säubern, schleifen und polieren, all das kann eine solche Maschine. Vor allem für die gewerbliche Nutzung lohnt sich die Anschaffung einer hochwertigeren Maschine. Preislich bewegen sich diese Geräte im mittleren bis oberen dreistelligen Bereich. Einzig Maschinen, mit denen beispielsweise an Flughäfen oder in Kliniken gearbeitet wird, können mehrere tausend Euro kosten. Auf jeden Fall ist eine Einscheibenmaschine ein Gewinn für den, der sie besitzt.

    Über Hobbyschrauber 610 Artikel
    Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.