Formatkreissäge Martin

Formatkreissäge Martin

Das 1922 gegründete Unternehmen Martin brachte im Jahre 1959 die weltweit erste Formatkreissäge mit schwenkbarem Sägeblatt auf den Markt. Von Beginn an hat sich Martin auf Holzbearbeitungsmaschinen spezialisiert. Im Bereich Formatkreissägen werden verschiedene Modelle angeboten. Wir stellen Ihnen die Formatkreissäge Martin näher vor.

Die wichtigsten Informationen zur Formatkreissäge Martin im Überblick

  • Martin bietet hohe Qualität durch viele Jahrzehnte Erfahrung und stetige Weiterentwicklung der Maschinen
  • Alle Maschinen von Martin zeichnen sich durch praxisorientierte Funktionalität und hohe Nutzerfreundlichkeit aus
  • Formatkreissägen von Martin eignen sich vor allem für Tischlereien oder Schreinereien
  • Die Maschinen sind robust gearbeitet und überzeugen durch Präzision und Langlebigkeit
  • Martin bietet ein erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis und umfassenden Kundenservice

Welche Spezialtischkreissägen der Marke Martin gibt es?

Eine Formatkreissäge Martin erhalten Sie in insgesamt fünf unterschiedlichen Varianten. Welches Modell Sie wählen, hängt insbesondere von Ihren Anforderungen ab. Zur Auswahl stehen folgende Formatkreissägen:

  • T60A
  • T60C
  • T65
  • T70
  • T75 PreX

Die Modelle mit der Nummer 60 bzw. 65 werden von Martin als Premium Kompaktklasse angeboten, die Modelle mit den Nummern 70 und 75 zählen zur Kategorie Premiumklasse.

Eigenschaften der T60C Formatkreissäge Martin

Die Formatkreissäge T60C beispielsweise garantiert einen guten Einstieg in die Holzbearbeitung. Dieses Modell hat technisch einige eindrucksvolle Leistungsmerkmale, z. B.:

  • Schnitthöhe: 130 mm
  • Motorleistung: 5,5 kW
  • 3,5″ TFT – Farbbildschirm in Augenhöhe
  • Spannung: 400 Volt/50 Hz
  • Besäumtischlange: 3.0 m
  • Schnittbreite 1.350 mm
  • Positionierung des Parallelanschlags durch Handrad
  • 2-achsiges Vorritzaggregat „ScribeMaster“
  • SafeLight als optisches Signal bei Betrieb des Vorritzaggregats
  • Standard – Quertisch 1.340 x 650 mm
  • Längenanschlag mit durchgehender Anlage
  • Analoger MitreX Doppelgehrungsanschlag
  • Auflageerweiterung durch abklappbaren Vordertisch
  • Spanneinrichtung: Exzenterspanner, manuell

Alle Martin-Formatkreissägen können mithilfe weiterer Zubehörteile ergänzt werden, beispielsweise durch einen Ein-/Ausschalter für das Hauptsägeblatt und das Vorritzaggregat.

Das bietet eine Formatkreissäge von Martin

Die T6er Baureihe überzeugt vor allem durch ihre nutzerfreundlich positionierten Bedienelemente. Bei dem Modell T60C lässt sich der Schnittwinkel einfach mittels eines Handrades verstellen. Die Schnitthöhe wird elektromotorisch verändert. Beim Modell T65C können Sie auch den Schnittwinkel elektromotorisch einstellen. Darüber hinaus das Modell mit einem elektrisch einstellbaren Vorritzer ausgestattet und verfügt über eine praktische Memory-Funktion. Mithilfe einer integrierten Skala lässt sich bei beiden Formatkreissägen die Schnittbreite einstellen. Der integrierte Längenanschlag ermöglicht Winkelschnitte von 90° bis 44°. Zudem verfügen die Maschinen über einen Längenausgleich. Die großzügigen Schnitthöhen von 130 mm (T60C) und 204 mm (T65) mit den 400 mm bzw. 550 mm Sägeblättern ermöglichen Schnitte in Massivholz sowie Plattenmaterial gleichermaßen. Bei beiden Maschinen überzeugt das massive Sägeaggregat aus Guss durch seine hochwertige Verarbeitung. Die Besäumnistischlänge beträgt bei beiden Sägemaschinen 3.000 mm, die Schnittbreite 1.350 mm (beim Modell T65 850 mm).

T75 PreX – Formatkreissäge Martin aus der Premiumklasse

Neben Formatkreissägen aus der Kompaktklasse bietet Martin auch Sägen der Premiumklasse an. Ein solches Gerät ist die T75 PreX Formatkreissäge Martin. Diese Maschine wurde für Höchstleistungen konzipiert. Dieses Gerät setzt durch sein 10,4″ Touchscreen-Display in Sachen Bedienerfreundlichkeit Maßstäbe. Mit ihm hat der Nutzer stets den Überblick über sämtliche Funktionen und gerade stattfindenden Arbeiten. Selbst komplexe Arbeitsgänge lassen sich mit dieser Steuerung problemlos durchführen.

Technik, die begeistert

Die einfache Handhabung gewährleistet die Maschine durch ihr innovatives Winkelschnittsystem namens ”RadioCompens”. Mit ihm können Sie einen vollautomatischen Längenausgleich bei Winkel- und Schifterschnitten vornehmen. Das gelingt durch die Funkverbindung zwischen dem Parallelogrammquertisch, der Steuerung sowie den digitalen Anzeigen des Längenanschlags. Das ist Technik auf höchstem Niveau. Sie können diese Formatkreissäge zudem über eine optionale Datenschnittstelle mit dem PC verbinden bzw. in ein Netzwerk einbinden. Natürlich überzeugt auch die T75 PreX Formatkreissäge von Martin durch ihre robuste Bauweise. Ihre starkwandige und stabile Verbundkonstruktion absorbiert auftretende Schwingungen.

Fazit – Formatkreissäge Martin setzt Maßstäbe

Was das Unternehmen auf seiner Website verspricht, erfüllt jede einzelne Formatkreissäge der Marke Martin in der Praxis. Wenn Sie sich für eine solche Maschine entscheiden, erhalten Sie ein leistungsstarkes, präzise arbeitendes Hilfsmittel für Ihre Werkstatt bzw. Ihr Unternehmen.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.