Formatkreissäge mit Fräse

Formatkreissäge mit Fräse

Präzise Holzbearbeitung mit Format

Eine Formatkreissäge mit Fräse ist ein Kombinationsgerät, kann Werkstücke also sägen und auch fräsen. Holzbearbeitungsbetriebe, beispielsweise Tischlereien oder Schreinereien, schätzen die Vielseitigkeit der Formatkreissäge mit Fräse. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Vorteile der Formatkreissäge mit Fräse vor.

Alle wichtigen Informationen zur Formatkreissäge mit Fräse im Überblick

  • Formatkreissägen mit Fräse vereinfachen den Arbeitsablauf
  • Durch die Kombination zweier Funktionen sparen Sie den Kauf einer Maschine
  • Alle Funktionen der klassischen Formatkreissäge sind vorhanden
  • Hohe Funktionalität aufgrund der Integration unterschiedlicher Funktionen
  • Die Spezialtischkreissägen mit Fräse sind kompakt und hochwertig verarbeitet

Alle Arbeitsschritte mit einem Werkzeug

Durch den Kauf einer Formatkreissäge mit Fräse vereinen Sie eine Vielzahl von Funktionen miteinander. Das ist ein wichtiger Aspekt in holzbearbeitenden Betrieben. Mit einer Formatkreissäge mit Fräsfunktion können Sie, aufgrund der meist geräumigen Arbeitsfläche, große Holzplatten bearbeiten. Außerdem gelingen durch die Fläche sehr saubere und präzise Schnitte. Darüber hinaus hat eine solche Maschine folgende Eigenschaften:

  • Parallelanschlag (rechts vom Sägeblatt) & Winkelanschlag (links vom Sägeblatt)
  • Winkel bis zu 90 Grad Winkel können problemlos geschnitten werden
  • Gehrungsschnitte und Flächenwinkel sind ebenfalls möglich
  • Zuschneiden von besäumtem und unbesäumtem Holz

Ein wichtiger Faktor für die erstklassigen Säge- und Fräsergebnisse der Formatkreissäge mit Fräsfunktion ist der sehr kluge Aufbau der Maschine. Dieser wird im nächsten Abschnitt erläutert.

Hohe Funktionalität durch intelligenten Aufbau

Mit ausschlaggebend für die Funktionalität ist die Tischlänge der Formatkreissäge mit Fräse. Sie bewegt sich, je nach Modell, zwischen 2.300 und 3.200 mm. Diese großzügigen Abmessungen sorgen nicht nur für eine ausreichende Arbeitsfläche. Sie ermöglichen zudem die Bearbeitung besonders großer Holzplatten. Reicht Ihnen diese Größe noch nicht aus? Dann haben Sie die Möglichkeit, die Flexibilität durch einen längeren, kompatiblen Formatschiebetisch zu erhöhen. Ein solcher wird oft als Sonderzubehör angeboten. Weitere Spezifikationen beim Aufbau der Formatkreissäge mit Fräse sind:

  • Formatschiebeschlitten aus Aluminium, Führungsstangen aus gehärtetem Stahl
  • Gesamtkonstruktion sehr robust und langlebig
  • Massive Bauweise aufgrund hoher Belastung durch schweres Bearbeitungsmaterial
  • Hohe Stabilität wegen der teils großen Gewichte und des notwendigen Kraftaufwands
  • Sägeblatt ist vollständig versenkbar
  • Frässpindel ist auf 45 Grad schwenkbar, Handräder lassen sich wegklappen
  • Leistungsstarkes Sägeaggregat
  • Fein einstellbares Vorritzaggregat für beidseitiges Führen des Werkstücks
  • Justierbarer Gradraster für hohe Präzision

Damit Sie einen Eindruck erhalten, mit welchen weiteren Spezifikationen eine solche Formatkreissäge mit Fräse ausgestattet sein kann, stellen wir Ihnen im nächsten Abschnitt ein Modell genauer vor.

Holzprofi SF2 – Beispiel für eine gelungene Kombimaschine

Diese Kombination aus Formatkreissäge und Fräse von Holzprofi hat alle Eigenschaften, die Sie bei solch einem Gerät erwarten. Die Sicherheitsanschläge sind serienmäßig vorhanden. Der Parallelanschlag ist mit einer mikrometrischen Feineinstellung ausgestattet. Auch der Längseinschlag besitzt eine Feineinstellung für besonders exakte Ergebnisse. Die Maschine ermöglicht 6 unterschiedliche Laufgeschwindigkeiten. Das Sägeblatt hat einen Maximal-Durchmesser von 315 mm, die Spindel verfügt über einen Durchmesser von 30 mm und lässt sich um 45 bzw. 90 Grad schwenken. Zudem können Sie die Spindel in der Höhe auf etwa 175 mm einstellen. Die maximale Schnittbreite am Parallelanschlag beträgt ca. 1.080 mm. Die Schnitthöhe richtet sich nach dem jeweiligen Winkel und beträgt:

  • bei 90 Grad 103 mm
  • bei 45 Grad 72 mm

Für die Spindel gibt der Hersteller ebenfalls sechs unterschiedlich hohe Drehzahlen an. Die folgenden Umdrehungszahlen pro Minute (U/min) kann die Maschine erreichen:

  • 10.000 U/min
  • 8.000 U/min
  • 6.000 U/min
  • 5.000 U/min
  • 4.000 U/min
  • 3.000 U/min

Die unterschiedlichen Drehzahlmöglichkeiten sind Ausdruck der Flexibilität der Holzprofi SF2. Auch die Motorabgabeleistung von 6 bzw. 7,2 kW zeigen, wie stark dieses Gerät ist. Mit einem Gesamtgewicht von 790 kg und einen Platzbedarf von 6 x 7 m ist diese Formatkreissäge mit Fräse eine Maschine, die nicht in einen Hobbykeller passt.

Dieses Zubehör gibt es optional zur Holzprofi SF2

Der Hersteller bietet für die eben vorgestellte Formatkreissäge mit Fräsfunktion hinzukaufbares Zubehör an. Sie können die Maschine auf Wunsch mit folgenden Dingen zusätzlich ausstatten:

  • Integralanschlag beim Fräsanschlag
  • Gradraster am Auslegertisch
  • Vorritzer
  • Wechselspindel
  • Selbstverständlich können Sie auch verschiedene Sägeblätter hinzukaufen. So erhöhen Sie die Flexibilität dieser Kombimaschine zusätzlich. Mit unterschiedlichen Blättern sind Sie nämlich in der Lage ganz unterschiedliche Werkstücke zu bearbeiten bzw. eine entsprechende Qualität bei den Schnitten zu erzielen.

    Fazit – Formatkreissägen mit Fräse sind Maschinen für Profis

    Solche Kombimaschinen eignen sich nicht für ambitionierte Heimwerker. Eine Formatkreissäge mit Fräse gehört in professionell arbeitende Gewerbe-Betriebe wie Tischlereien, Schreinereien oder in Möbelproduktionswerkstätten. Mit solchen Profimaschinen wird sozusagen am laufenden Band gearbeitet. Zudem sind die Preise beträchtlich und im Grunde nur von gewerblichen Nutzern zu stemmen. Wenn Sie aber Handwerker aus Leidenschaft sind, gehört solch eine Spezialtischkreissäge mit Fräsfunktion auf jeden Fall in Ihre Werkstatt.

    Über Hobbyschrauber 610 Artikel
    Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.