Wie viel Watt hat eine Formatkreissäge?

Um diese Frage zu beantworten, möchten wir zuerst den Begriff Watt erklären. Das Watt ist eine Einheit von Leistung. Je größer diese bei einem technischen Gerät ist, desto mehr Strom bzw. Spannung wird von diesem Gerät verbraucht. Leistung an sich ist keine Einheit von Energie. Möchte man wissen, wie viel Energie ein Gerät verbraucht, so muss man diesen Kennwert einfach mit der Zeit multiplizieren, die das Gerät betrieben wird. So kann es beim Kauf eines Gerätes sehr wichtig sein eine sinnvolle Leistung auszuwählen, mit der das Gerät bestimmte Sachen gut erfüllt, aber dennoch nicht zu viel Energie verbraucht. Die Anzahl der Watt einer Formatkreissäge hängt natürlich sehr stark vom Modell und Hersteller ab, jedoch kann man sagen, dass eine Formatkreissäge zwischen 1500 Watt und 20000 Watt an elektrischer Kraft besitzt. Dabei eignen sich die Modelle mit der geringeren Leistung für sehr einfache Arbeiten, bei denen keine dicken oder harten Materialien geschnitten werden. Die Modelle mit mehr Leistung, etwas ab 5kW eignen sich durchaus zum Schneiden von harten oder dicken Gegenständen. Je höher der Wert der Formatkreissäge ist, desto stärker arbeitet der Motor, d.h. desto mehr Kraft hat der Motor, um gegen das zu schneidende Material zu arbeiten. Ein zu geringer Wert kann dazu führen, dass die Formatkreissäge bzw. der Motor der Säge einen Schaden nimmt, wenn das zu schneidende Material zu hart oder zu dick ist. Dann wird zu viel Strom durch die Säge geschickt und diese kann überhitzen und damit kaputt gehen. Normalerweise hängt der Wert auch mit der Umdrehungszahl des Sägeblattes zusammen, da sich dieses bei mehr Strom viel schneller dreht und es damit auch erleichtert, härtere Materialien zu schneiden. Der Kennwert solch einer Säge bestimmt natürlich auch den Preis der Säge. Kreissägen, die eine höhere Umdrehungszahl besitzen, sind meist viel teurer als solche mit einer niedrigen Umdrehungszahl.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.