Streuwagen

Streuwagen
Foto: Kassandra2 / depositphotos.com

Bei einem Streuwagen handelt es sich um ein Gartengerät, mit welchem die Verteilung von Dünger, Saatgut und Co. spielerisch leicht erfolgt. Bei den Streuwagen gibt es verschiedene Modelle und Größen, die sich je nach Bedarf unterschiedlich gut eignen. Mit einem Streuwagen gelingt das gleichmäßige Verteilen des Streuguts. Düngerstreuer oder Universalstreuer sind weitere Begriffe für die beliebten Helfer im Garten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • bei den Streuwagen gibt es unterschiedliche Modelle wie bspw. den klassischen Streuwagen, Handstreuer oder Zentrifugalstreuwagen
  • Streuwagen eignen sich zur gleichmäßigen Verteilung zahlreicher Streugüter wie Salz, Sand, Dünger, Samen und vieles mehr
  • beliebte Hersteller sind Wolf Garten, Gardena oder Einhell
  • beim Kauf des Streuwagens kommt es auf zahlreiche Kriterien an: Streubreite, Fassungsvermögen, Material, Verarbeitung und die Bereifung sind besonders wichtig
  • nach dem Gebrauch erfolgt eine gründliche Reinigung, damit der Streuwagen unmittelbar wieder einsatzfähig ist

Beliebte Streuwagen

Substrahl Easy Green Universal-Schleuderstreuer

Beim Substrahl Easy Green Universal-Schleuderstreuer handelt es sich um einen Streuwagen, der mit seiner universellen Einsatzfähigkeit punktet. Die Streubreite beträgt bis zu zwei Meter. Selbst große Gärten können die Nutzer innerhalb kürzester Zeit düngen und das Saatgut verteilen. Der Substrahl Easy Green eignet sich somit insbesondere für große Rasenflächen.

Dabei sind den Nutzern bei der Materialwahl kaum Grenzen gesetzt. Das Ausbringen von Rasendünger, Kalk, Rasensamen, Streusalz oder Sand ist ohne Probleme möglich. Sämtliche Stoffe stellen keine Herausforderung für den hochwertigen und edel verarbeiteten Streuer dar. Gratis gibt es noch einen Rasendünger, der eine Langzeitwirkung für einen kräftig, grünen Rasen verspricht.

Substral EasyGreen Universal-Schleuderstreuer, Streuwagen, Düngerstreuer & Substral Rasendünger, mit Langzeitwirkung
  • Universell einsetzbarer Schleuderstreuwagen mit bis zu 2 Meter Streubreite je Seite durch Rotationstechnik - Optimal für größere Rasenflächen
  • Universell einsetzbarer Streuwagen, ideal für das Ausbringen von Rasendünger,Kalk, Rasensamen und Streusalz, Winterstreugut
  • Qualitätsrasendünger für dichten, strapazierfähigen, kräftig grünen Rasen mit umhülltem Langzeitstickstoff (Poly-S-Technologie)

Ingbertson Streuwagen 30 Liter

Den Streuwagen von Ingbertson gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten. Je nach Bedarf und Größe des Gartens gibt es das 30 Liter und 44 Liter Modell. Die robuste und stabile Bauweise macht einen sicheren Einsatz im Garten möglich. Die Reifen bestehen aus Kunststoff: Rasen, Erde oder Pflasterwege stellen kein Problem für den Streuwagen dar, um diesen zum Einsatzort zu bringen und eine große Fläche zu bestreuen. Die Streuung erfolgt über einen weiten Winkel von 180 Grad. Dies garantiert eine gleichmäßige Verteilung im gesamten Garten. Zahlreiche Dünger und Kalke sind für den Streuwagen von Ingbertson geeignet. Mit dem Zugriff lässt sich die Streuung schnell und effektiv regeln. Nur wenige Handgriffe sind erforderlich, um komfortabel und bequem den gesamten Garten zu düngen. Beim Material setzt der Hersteller auf ein dickes und bruchsicheres Plastik. Selbst bei einem robusten Einsatz hält das Material den äußeren Anforderungen langfristig Stand. Innerhalb kürzester Zeit streuen die Nutzer den gesamten Garten.

Angebot

Gardena Streuwagen: Universalstreuer 12,5 Liter

Beim Gardena Streuwagen handelt es sich um ein beliebtes Modell, das es in unterschiedlichen Größen gibt. Je nach Bedarf können die Nutzer ein anderes Fassungsvermögen wählen. Im Folgenden ist das Ausbringen von unterschiedlichen Gütern möglich. Der Gardena Streuwagen eignet sich ideal für Dünger, Samen, Kalk, Salz oder auch Sand.

Bei Gärten mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern gelingt das Ausbringen von Saatgut und Co. ohne Probleme. Dank der komfortablen und funktionalen Dosiereinstellung erfolgt die Verteilung gleichmäßig. Der Handhabungskomfort ist groß, da sich der Bedienungsmechanismus direkt am Handgriff befindet.

Der Gardena Streuwagen besteht aus einem hochwertigen Material. Der robuste und bruchfeste Kunststoff garantiert eine lange Lebensdauer. Dazu kommen der stabile Aluminiumbügel und eine Befestigung via Edelstahl-Drahtseil. Die robusten Materialien bestehen im Outdoor-Einsatz mit Leichtigkeit.

Angebot
Gardena Streuwagen L: Universalstreuer zum Ausbringen von Dünger, Samen und Streusalz, 45 cm Streubreite, für ca. 400 m² Rasenfläche, 12.5 l Fassungsvermögen, mit Verschlussschieber (432-20)
  • Ganzjährig universell einsetzbar: Sowohl im Frühjahr als auch im Winter zum Ausbringen von beispielsweise Dünger, Samen, Kalk, Streusalz und Sand...
  • Kein unbeabsichtigtes Austreten von Streugut: Zuverlässiges Verschließen des Behälters dank patentiertem Verschlussschieber mit...
  • Gleichmäßige Verteilung: Dosier-Einstellung mehrstufig am Griff in aufrechter Körperposition einstellbar, Auf-/Zu-Mechanismus per Handgriff,...

Ratgeber zum Streuwagen

Der Streuwagen erfreut sich großer Beliebtheit. Sowohl für Hausbesitzer mit eigenem Garten als auch Fachkräfte im Landschafts- und Gartenbau ist der Streuwagen nicht aus dem Repertoire hinwegzudenken. Damit alle Interessierten den richtigen Streuwagen finden und diesen professionell einsetzen, gibt es im Folgenden einen Ratgeber rund um das Thema Streuwagen.

Was ist ein Streuwagen?

Bei einem Streuwagen handelt es sich um ein Gerät, mit welchem die Nutzer Streugut gleichmäßig im Garten verteilen können. Dafür wird das Streugut in den Behälter gegeben. Während die Hausbesitzer den Streuwagen durch den eigenen Garten ziehen, verteilt sich das Streugut automatisch und gleichmäßig. Dafür sorgen die kleinen Öffnungen am Behälter.

Für welche Materialien eignet sich der Streuwagen?

Viele Streuwagen sind universell einsatzfähig. Diese Geräte eignen sich grundsätzlich für einen ganzjährigen Einsatz. Während die Nutzer im Winter Salz streuen können, ist auch das Düngen des Rasens möglich. Ebenfalls eignet sich der Streuwagen für Sand, Granulat, Splitt und Co. Den Einsatzgebieten sind kaum Grenzen gesetzt. Wenn es auf eine gleichmäßige Verteilung eines Streuguts ankommt, ist der Streuwagen das Mittel der Wahl.

Unterschiedliche Modelle

Die Modelle der Streuwagen unterscheiden sich erheblich. Die perfekte Art des Streuwagens richtet sich insbesondere nach der Fläche im eigenen Garten. Eine grundsätzliche Unterteilung erfolgt in vier verschiedene Streuwagen-Arten.

Allseits bekannt und beliebt ist der klassische Streuwagen. Dieser besteht aus einem Griff und einem Streubehälter. Den Wagen bewegen Sie auf zwei Rädern durch den Garten. Währenddessen fällt das Streugut unterhalb des Wagens durch die eigens konzipierten Öffnungen auf den Rasen. Der klassische Streuwagen wird geschoben. Dank der speziellen Bauweise fällt das Streugut immer nur dann durch die Öffnung, wenn die Nutzer den Streuwagen schieben und nicht ziehen. Der klassische Wagen eignet sich insbesondere für mittelgroße Flächen. Allerdings geht mit dem geringen Gewicht und der leichten Bedingung auch eine verhältnismäßig kleine Streubreite einher.

Demgegenüber ist der Handstreuer nicht zum Schieben geeignet. Vielmehr tragen die Anwender das kleine Gerät für den Garten in der Hand. Die Streuung erfolgt im individuell eingestellten Radius. Beim Handstreuer handelt es sich um ein platzsparendes Gerät, das mit individuellen Möglichkeiten der Einstellung überzeugt. Für größere Gärten sind jedoch andere Modelle vorzuziehen.

Eine weitere Variante ist der Schleuderstreuer. Ein Synonym ist der Begriff Zentrifugalstreuer. Dieser besitzt ebenfalls zwei Räder und eignet sich zum Schieben durch den Garten. Der integrierte Teller schleudert das Saatgut und Co. in alle Richtungen. Daraus ergibt sich eine große Streubreite, die teilweise bis zu vier Meter beträgt. Besonders gut eignen sich derartige Geräte für große Flächen im Garten. Zudem überzeugt die leichte Handhabung. Auf der anderen Seite ist ein solcher Streuwagen häufig teurer.

Ein eher selten vorkommendes Modell ist der Streuwagen für Rasentraktoren. Dieser Vorrichtung wird am Rasentraktor befestigt. Elektrisch erfolgt die Öffnung, sodass das Streugut gleichmäßig und komfortabel verteilt wird. Durch die Kombination mit einem Rasenmähertraktor und der großen Füllmenge eignet sich diese Variante für besonders große Gartenanlagen. Die Vorrichtung kommt jedoch nur für diejenigen Gartenbesitzer in Betracht, die einen eigenen Rasentraktor haben.

Kriterien beim Streuwagen

Wer sich für den Kauf eines Streuwagens interessiert, hat die Wahl zwischen zahlreichen Möglichkeiten. Insbesondere die folgenden Kriterien bedürfen bei der Kaufentscheidung Berücksichtigung, um das beste Modell für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Material:

Zunächst ist das Material des Streuwagens ein wichtiges Kriterium. Das Material sollte robust sein und den Witterungsbedingungen sowie Herausforderungen des Alltags Stand halten. Ein hochwertiges, bruchsicheres Modell aus Kunststoff ist eine gute Wahl. Das Gestänge sollte vorzugsweise aus Edelstahl bestehen, damit die Korrosion dauerhaft nicht die Qualität des Streuwagens mindert. Das Material Kunststoff ist zum einen relativ unempfindlich gegen jedwedes Streugut und begeistert zudem mit einem geringen Eigengewicht.

Verarbeitung:

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung ist die Verarbeitung. Je hochwertiger die Verarbeitung beim Streuwagen ist, desto besser stehen die Chancen auf eine lange Lebensdauer.

Räder:

Da sich die meisten Streuwagen zum Schieben eignen, bedarf es der passenden Bereifung. Günstige Modell sind häufig mit Gummi- und Kunststoffrädern ausgestattet. Dies genügt sicherlich für den herkömmlichen Garten. Falls der Streuwagen jedoch auch bei starken Unebenheiten zum Einsatz kommen soll, kann eine Luftbereifung Vorteile bieten.

Streubreite:

Die Streubreite hängt entscheidend von den örtlichen Voraussetzungen ab. Einige Streuwagen streuen im Bereich von dreißig Zentimetern, während Zentrifugalstreuwagen eine Breite von mehr als drei Metern bieten. Je größer die zu bearbeitende Fläche ist, desto größer sollte auch die Streubreite sein. Das Gleiche gilt für die Streuweite.

Fassungsvermögen:

Das ideale Fassungsvermögen hängt ebenfalls von der jeweiligen Fläche ab. Vorzugsweise können die Nutzer die Fläche in einem Rutsch bearbeiten. Andernfalls droht eine ungleichmäßige Verteilung des Streuguts. Für die meisten Gärten genügt ein Behälter mit einem Fassungsvermögen von 12 Litern. Bei großen Flächen können auch 20 Liter vorteilhaft sein. Wer professionell große Landwirtschaftsflächen beackert, sollte Füllvolumen im dreistelligen Bereich bevorzugen.

Die folgenden Richtwerte helfen bei der Entscheidung. Tendenziell genügen für Flächen bis zu 500 Quadratmeter Streuwagen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 10 Litern. Ab 1000 Quadratmeter sind Modelle mit 20 Litern empfehlenswert, während ab 2000 Quadratmetern 30 Liter und mehr für eine komfortable Verteilung des Streuguts sorgen.

Weitere Ausstattungsmerkmale:

Viele Modelle bieten eine ganze Reihe an zusätzlichen Funktionen an. Insbesondere die folgenden Extras erhöhen den Komfort bei der Nutzung. Allerdings bedarf es immer der Überlegung, ob die Zusatzfunktion beim konkreten Einsatz Mehrwert verspricht:

  • Stop-Funktion
  • Mengenregler
  • Randbegrenzung
  • manueller Öffnungsmechanismus
  • Dosierungseinstellung

Schritt für Schritt mit einem Streuwagen den Rasen düngen

Das Düngen des Rasens erfolgt mit dem Streuwagen überaus einfach. Besonders wichtig ist jedoch eine maßvolle Dosierung des Rasendüngers. Denn überdüngter Rasen stirbt schnell ab. Der Streuwagen bringt das Düngemittel gleichmäßig auf den Rasen aus. Dafür füllen die Anwender lediglich das Streugut in den dafür vorgesehenen Behälter. Je nach Modell genügt es anschließend, den Wagen durch den Garten zu schieben, um das Streugut entsprechend zu verteilen.

Das Schieben sollte in einer gleichmäßigen Geschwindigkeit erfolgen. Zudem ist eine korrekte Einstellung notwendig, damit immer nur ein wenig Streugut durch die Öffnungen gelangt. Nach jeder Bahn tragen Sie den Wagen zum Anfang der Bahn, damit beim Wenden keine Stelle übermäßig gedüngt wird. Dann sind ein hochwertiges Ergebnis und ein grüner Rasen wahrscheinlich.

FAQ – Häufige Fragen zum Streuwagen

Nicht jeder Besitzer eines Streuwagens ist sich sicher, wie er mit dem Streuwagen umgehen muss. Im Folgenden gibt es die häufigsten Fragen und die passenden Antworten.

Welche Marken sind beliebt und bekannt?

Grundsätzlich gibt es eine Vielzahl an Marken, die unterschiedliche Modelle beim Streuwagen anbieten. Wer jedoch auf einen namhaften Anbieter setzt, profitiert häufig von einer guten Verfügbarkeit von Ersatzteilen sowie einer hochwertigen Qualität. Insbesondere die folgenden Hersteller sind weit verbreitet:

  • Gardena
  • Substral
  • Einhell
  • Deuba
  • Wolf

Wie erfolgt die Reinigung?

Wer seinen Streuwagen regelmäßig nutzt und einsetzt, muss den Streuwagen natürlich auch reinigen: Nach jedem Gebrauch ist eine Reinigung empfehlenswert. Warmes Wasser hilft bei der Reinigung der Öffnung des Streuwagens. Für starke Verschmutzungen eignet sich zudem ein Spülmittel. Dies geben Sie vorzugsweise gemeinsam mit etwas Wasser in den Behälter. Im Anschluss erfolgt dann die gründliche Trocknung des gesamten Wagens, damit der Streuwagen für den nächsten Einsatz gewappnet ist.

Welches Streugut eignet sich für einen Streuwagen?

Je nach Bedarf und Streuwagen gibt es erhebliche Unterschiede beim Streugut. Einige Modelle konzentrieren sich ausschließlich auf speziellen Dünger oder Saatgut. Teilweise ist die Nutzung von Samen und Düngemittel ebenfalls möglich, da die Körnung vergleichbar ist. Für größere Streugüter wie Kies, Salz und Co. bedarf es jedoch anderer Öffnungen, da andernfalls das Verstopfen droht.

Wo kann ich einen Streuwagen erwerben?

Einen Streuwagen gibt es für Interessierte an verschiedenen Orten. Jeder gut sortierte Fachhandel und Baumarkt bietet verschiedene Modelle des Streuwagens an. Das Gleiche gilt für die bekannten Onlineshops. Zudem ist der Erwerb eines gebrauchten Modells möglich. Wer lediglich ein einziges Mal einen Streuwagen braucht, kann ebenfalls auf die Leihe zurückgreifen.

Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell