Metallbandsäge Femi

Metallbandsäge Femi

Es gibt zahlreiche Hersteller für Metallbandsägen. Einer ist das italienische Unternehmen Femi. Es wurde 1967 gegründet und gilt als einer der Marktführer. Was eine Metallbandsäge Femi besonders auszeichnet und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie hier.

Die wichtigsten Fakten zur Metallbandsäge Femi auf einen Blick

  • Femi produziert neben Metallbandsägen auch Holz- und Alukreissägen, Bandschleifmaschinen und Doppelschleifer
  • Das Unternehmen legt großen Wert auf Produktqualität und unterzieht jede Maschine einer Qualitätskontrolle
  • Die Metallbandsägen von Femi sind mit eigens entwickelter und patentierter Technik ausgestattet
  • Das Sortiment an Metallbandsägen umfasst acht unterschiedliche Modelle
  • Femi produziert mobile Bandsägen für Metall und stationäre Maschinen gleichermaßen
  • Maschinen der Marke Femi zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus
Preistechnisch gesehen zählen Femi-Metallbandsägen zur Kategorie der kostengünstigen Maschinen. Für die verschiedenen Modelle werden zwischen knapp 400 Euro und etwas mehr als 1.700 Euro verlangt.

Welche Modelle der Metallbandsäge Femi gibt es?

Die insgesamt sieben unterschiedlichen Modelle der Metallbandsäge von Femi lassen sich zunächst in mobile (6 Stück) und stationäre Maschinen (2 Stück) unterteilen. In der folgenden Auflistung werden zuerst die mobilen, dann die stationären Bandsägen von Femi genannt:

  • ABS 105
  • NG 120 XL
  • 783 XL
  • 780 XL
  • NG 160
  • ABS NG 160
  • 2.200 XL
  • 1.750 XL

Die Metallbandsäge Femi ABS NG 160 -tragbar, solide, zuverlässig

Die knapp 1.400 Euro teure, transportable ABS NG 160 von Femi bietet alles, was sich ein Handwerker zur Bearbeitung von Metall wünscht. Die Säge zeichnet sich vor allem durch folgende Leistungsmerkmale aus:

  • Motorleistung: 2,00 kW
  • Anschlußspannung: 230 V/50 Hz/1 ph
  • Bandgeschwindigkeit: zwischen 35 und 80 m/min
  • Bandabmessung: 1.735 × 13 × 0,90 mm
  • Gehrungsschnitte: 0°-45° rechts
  • Automatische Sägerahmenabsenkung (mit 4 wählbaren Geschwindigkeiten)
  • Stabiler Sägerahmen (gefertigt aus Aluminiumdruckguss)
  • Schraubstock inklusive Schnellverstellung & großem Spannbereich
  • Sägebandspannung (mechanisch, Sicherheitsrutschkupplung für korrekte Bandspannung
  • Sägerahmen, schwenkbar über dem Werkstück
  • Bandgeschwindigkeit: stufenlos regelbar 35 und 80 m/min
  • Sägebandführungen (kugelgelagert)
  • Einfacher Transport durch 2 stabile Handgriffe
  • Handgriff (ergonomisch geformt) mit Microschalter

Geliefert wird diese Metallbandsäge der Marke Femi mit zwei Zubehörteilen, einem Materialanschlag sowie einem Sägeband 1.735 × 13 × 0,9 mm 14 ZpZ​.

Die 2.200 XL Metallbandsäge Femi – stationäre Säge für die Werkstatt

Mit der etwas über 1.700 Euro teuren Metallbandsäge Femi 2.200 XL holen Sie sich eine echte Profimaschine in Ihre Werkstatt. Das Gerät kann vor allem durch die folgenden Geräteeigenschaften überzeugen:

  • Bandgeschwindigkeit: zwischen 38 und 80 m/min
  • Bandabmessung: 2.140 x 20 x 0,9 mm
  • Motorleistung: 1.850 Watt (ca. 2,5 PS)
  • Schnittkapazität: 175 mm, 200 x 75 mm
  • Licht und Mikroschalter (Safety Integrity Blade)
  • Einstellbarer Schnittwinkel: 0 ° bis 60 ° links
  • Elektronische Drehzahl „Constant Speed“ (digital, mit Begrenzer)
  • Anti-Reset-Funktion
  • Klemmsystem aus Gusseisen (einfache und schnelle Handhabung)
  • Schnellverriegelungsvorrichtung
  • Sägebandführung
  • Großzügige Wanne (zur Aufnahme größerer Mengen Kühlflüssigkeit
  • Schmierung-Kühlsystem integriert und geschützt
  • Gesamtgewicht: etwa 140 kg

Der Hersteller Femi ist von der Qualität seiner Produkte überzeugt. Deshalb gewährt er auch auf die Metallbandsägen 1 Jahr Herstellergarantie.

Fazit – Metallbandsäge Femi für Anforderungen von Hobby-Heimwerkern und Profis

Wenn Sie sich eine Metallbandsäge anschaffen möchten, sollten Sie zumindest eine kleine Werkstatt besitzen. In dieser können Sie jede Metallbandsäge der Marke Femi problemlos aufstellen und verwenden. Der große Vorteil der Metallbandsäge Femi besteht darin, dass Sie mit dieser Maschine Metall schneiden und dabei sehr genaue Schnitte setzen können. Die Sägen von Femi lassen sich ebenso einfach montieren wie benutzen. Der Wechsel des Sägebandes und sein erneutes Spannen funktionieren durch die Schnellspannung problemlos. Mit der Metallbandsäge können Sie sogar über Kopf arbeiten. Die Sägegeschwindigkeit ist mühelos einstellbar. Das alles ermöglicht ein hohes Maß an Sicherheit erstklassige Sägeergebnisse. Was Ihre Kaufentscheidung ebenfalls beeinflussen sollte, ist die geringe Geräuschentwicklung. Unabhängig vom Modell überzeugt eine Metallbandsäge Femi durch ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Femi-Metallbandsäge ist qualitativ hochwertig, sehr sicher, arbeitet präzise und erweist sich in der Praxis als extrem zuverlässig.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.