Metallbandsäge gebraucht kaufen?

Produkte können Sie prinzipiell als Neuware oder auch als Gebrauchtware kaufen. Dies gilt natürlich auch für Metallbandsägen. Falls Sie überlegen, ob Sie eine Metallbandsäge gebraucht kaufen sollen, müssen Sie auf bestimmte Dinge besonders achten. Wann Sie ohne schlechtes Gewissen eine Metallbandsäge gebraucht kaufen können, verrät Ihnen dieser Beitrag.

Alle wichtigen Informationen zum Kauf gebrauchter Metallbandsägen im Überblick

  • Metallbandsägen zählen zu den technischen Geräten
  • Gebrauchte Sägen dieser Art sind im Internet oder im stationären Handel erhältlich
  • Ein Vergleich verschiedener Metallbandsägen ist stets sinnvoll
  • Vor dem Kauf sollte die Funktionsfähigkeit überprüft werden
  • Gebrauchte Metallbandsägen besitzen in der Regel keine Garantie mehr
  • Aufgrund der bereits erfolgten Nutzung sind die Preise niedriger
  • Beim Kauf sollten Lieferkosten und Lieferzeiten berücksichtigt werden

Grundsätzliches zum Kauf von gebrauchten Metallbandsägen

Wenn Sie eine Metallbandsäge gebraucht kaufen wollen, finden Sie solche Maschinen schon zu niedrigen dreistelligen Beträgen. Diese werden im Internet ebenso angeboten, wie im Fachhandel oder auf speziellen Verkaufsveranstaltungen wie Handwerkermärkten bzw. Messen. Solche Metallbandsägen eignen sich aber vornehmlich nur zum Ablängen von Werkstücken aus Metall. Bei sehr kostengünstigen, schon verwendeten Metallbandsägen kann man Winkelschnitte durchführen. Kurvenschnitte sind hingegen meist nicht möglich.

Kaufen Sie eine gebrauchte Metallbandsäge, dann achten Sie unbedingt darauf, dass Sie die Schnittgeschwindigkeit einstellen können. So ist es möglich, das zu verarbeitende Werkstück abzulängen. Möchten Sie mit der Maschine legierten Stahl sägen, sollte das Gerät unbedingt mit einer Kühlmitteleinrichtung ausgestattet sein. Gebrauchte Metallbandsägen mit Kühlmitteleinrichtung sind schon recht günstig zu haben.

Bandsägen, mit denen Sie Kurvenschnitte ausführen wollen, kaufen Sie auch gebraucht am besten als Tischbandsäge. Für die Heimwerker-Werkstatt, in der die Maschine nur unregelmäßig zum Einsatz kommt, empfiehlt sich der Kauf eines Gebrauchtgerätes besonders. Mit ein klein wenig Glück finden Sie eine geeignete, leistungsstarke Bandsäge schon für unter 1000 Euro. Wenn es möglich ist, sollten Sie als professioneller Handwerker jedoch einen Markenhersteller wählen. Das erhöht Ihre Chancen, bei Bedarf problemlos Ersatzteile beziehen zu können. Dadurch vermeiden Sie bei Aufträgen Lieferverzögerungen zum Kunden. Die Dauer des Bezugs von Maschinenersatzteilen spielt also vor allem im gewerblichen Bereich eine wichtige Rolle. Benötigen Sie die gebraucht gekaufte Metallbandsäge beruflich, dann bedenken Sie bitte, dass eine Lieferzeit anfällt, wenn Sie die Maschine nicht selbst abholen.

Worauf ist noch beim Kauf der Säge zu achten?

Falls Sie eine gebrauchte Metallbandsäge kaufen, sollten Sie des Weiteren darauf achten, dass der Sägetisch und das Gehäuse stabil genug ausgelegt sind. So ist gewährleistet, dass Sie das zu bearbeitende Werkstück präzise schneiden können. Winkel und Anschläge sollten bei der gebrauchten Maschine daher noch vor dem Erwerb überprüft werden. Eigentlich müssen Sie sämtliche Komponenten der Maschine anschauen, bevor Sie den Kauf abschließen. Dadurch sind Sie bezüglich der Funktionalität auf der sicheren Seite.

Im Hinblick auf die Kosten sollten Sie auch berücksichtigen, dass Sie als Kunde die Lieferkosten übernehmen müssen. Die Verkäufer sind nur sehr selten bereit, diese zu tragen. Erstellen Sie sich vorher also eine detaillierte Kalkulation, dann behalten Sie immer den Überblick über Ihre Ausgaben.

Auf bewegliche Verschleißteile wie Rollen und Motor achten

Beim Kauf einer sehr billigen Metallbandsäge sollten Sie immer sehr vorsichtig sein. Nicht selten müssen Sie beim Kauf einer solchen Maschine mit einer weniger hochwertigen Verarbeitung und nicht so guten Materialien rechnen. Aus diesen gründen kommt es bei preisgünstigen bzw. gebrauchten Metallbandsägen zu schneller eintretendem Verschleiß der Maschinenteile. Besonders betroffen sind hier meistens die beweglichen Teile der Maschine sowie der Motor. Daher ist es von Vorteil, sich vorher gründlich auf dem Markt umzusehen und die Preise zu vergleichen.

Eine Einsteiger Bandsäge kann schon für 100 Euro zu haben sein. Beim Kauf einer bereits benutzten Metallbandsäge prüfen Sie besonders die folgenden Komponenten bzw. Leistungsmerkmale:

  • Verarbeitung und Material
  • Stabilität
  • Sägeblattführung
  • Schnittqualität
  • Sägeleistung
  • Arbeitsfläche
  • Sicherheitsvorrichtungen
  • Preis-Leistungsverhältnis

Die Möglichkeit, eine große Schnittfläche zu justieren und somit eine gute Sägequalität zu erreichen, ist bei einer Metallbandsäge von entscheidender Bedeutung. Des Weiteren achten Sie auf eine schnelle und unkomplizierte Montage der Maschine. Eine solide verarbeitete Stahlblechkonstruktion und ein stabiler Stützfuß sind Garanten für zuverlässige und präzise Ergebnisse beim Sägen.

Fazit – Augen auf beim Metallbandsäge gebraucht kaufen

Mit dem Kauf einer gebrauchten Metallbandsäge lässt sich für Heimwerker und Profis gleichermaßen Geld sparen. Wenn Sie einen solchen Kauf beabsichtigen, überzeugen Sie sich vorher von der Funktionstüchtigkeit. Bevor Sie kaufen, sollten Sie auch gebrauchte Metallbandsägen miteinander vergleichen.

Über Hobbyschrauber 553 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.