Werkstattkran 2t

Werkstattkran 2t

Für den privaten Gebrauch werden von verschiedenen Herstellern einfache aber robuste Geräte mit einer maximalen Traglast von 2 to angeboten. Die zumeist aus Vierkantstahlrohren und mit einem gespreizten Fahrgestell versehenen Modelle eignen sich optimal für den Hobbyschrauber, wenn doch einmal der Motor ausgebaut werden muss. Ein solcher Werkstattkran mit 2 to Traglast bringt um die 100 kg Eigengewicht auf die Waage. Der Hydraulikzylinder wird mittels Pumpenhebel bedient. Die Modelle verfügen über Laufräder, die das Rangieren erleichtern. Besonders praktisch ist, dass die meisten Modelle klappbar sind. Ohnehin nur für den gelegentlichen Einsatz konzipiert, können sie so platzsparend gelagert werden. Begrenzt lassen sich Einstellungen am Hubarm in Länge und maximaler Tragkraft vornehmen.

Weitere Extras bieten diese einfachen Geräte aber nicht. Die weit größere Zahl der Modelle ist für den Einsatz in Gewerbe und Industrie konzipiert. Auch hier finden sich einfache, sogenannte Leichtbaukräne, die aber schon knapp 250 kg wiegen. Sie unterscheiden insbesondere in der Qualität und den Einstellungsmöglichkeiten von den deutlich preiswerteren Modellen für den Hausgebrauch. Die breite Palette stellen jedoch Industriekräne dar, die für den Dauereinsatz konzipiert sind. Hier kann zwischen manuellen und batterieelektrisch betriebenen Geräten gewählt werden. Wenn viele Hubvorgänge hintereinander, oder die maximale Hubhöhe oft erreicht werden muss, stellen die elektrisch betriebenen Modelle eine gute Alternative dar.

Mit einem solchen Werkstattkran 2 to ist es auch einer einzelnen Person möglich, schwere Lasten zu heben und zu transportieren. Die Modelle werden wahlweise mit gespreiztem, parallelem oder direktem Fahrwerk angeboten. Modelle mit parallelem Fahrwerk können in den Zwischenbereich der Fahrgestellausleger eine Europalette aufnehmen. Das ermöglicht, dass einfache Heben oder punktgenaue Absetzen auf eben dieser Palette. Modelle mit elektrischen Hub verfügen zumeist über einen Handtaster. Der Nutzer kann sich optimal zur Last positionieren und den Hub- bzw. Senkvorgang kontrollieren. Auch finden sich unter den Modellen mit 2 to Traglast sogenannte Gegengewichtskräne. Diese Bauart besitzt ein zurückverlegtes Fahrgestell. Der Hubarm kann außerhalb des Fahrgestells genutzt werden. Damit kann die Last direkt angefahren werden, was sie deutlich flexibler als andere Modelle macht. Die Auswahl an Modellen mit 2 to Tragkraft ist groß. Der Nutzer kann je nach Aufgabenstellung ein für sich passendes Modell finden.