Ist eine Einscheibenmaschine für den mobilen Einsatz geeignet?

Vor dem Kauf einer Einscheibenmaschine werden Sie einige Themenschwerpunkte für sich abwägen und beantworten müssen. Hier werden Sie auch auf das Stichwort „Mobilität“ treffen, welche speziell beim industriellen und gewerblichen Gebrauch eine große Rolle spielt.

Die Maße und das Gewicht der Einscheibenmaschine

Diese Gesichtspunkte sind sehr wichtig wenn es um die Mobilität des Gerätes geht. Größere und schwerere Modelle sind nicht so einfach zu transportieren als kompakte Artikel mit einem geringeren Gewicht. Schon vor dem Kauf können Sie sich darüber informieren. Im Internet werden bei Produktbeschreibungen hierzu Angaben gemacht. Sollte dies nicht der Fall sein, so können Sie sich dazu entscheiden, sich direkt mit dem Verkäufer in Verbindung zu setzen. Dieser wird Ihnen gerne bei der Beantwortung helfen, da es in seinem Interesse ist, dass er ein hohe Kundenzufriedenheit sicherstellt um einen Verkauf tätigen zu können. Genauso verhält es sich bei Anfragen die durch den Hersteller beantwortet werden. Dieser kann oftmals noch zusätzliche Tipps geben wenn es darum geht eine hohe Mobilität für das Produkt herbeizuführen.

Ihre Transportmöglichkeiten für die Einscheibenmaschine

Nicht nur die Produktauswahl ist ein Kriterium für die Mobilität. Sie selbst sollten und müssen Voraussetzungen schaffen oder haben die den Transport ermöglichen. Dazu ist festzustellen, welche Fahrzeuge sich in Ihrem Besitz befinden bei denen Sie sicher sein können dass damit eine Einscheibenmaschine zu verschiedenen Einsatzorten gebracht werden kann. Allgemein ist zu sagen, dass sich dafür sehr gut sogenannte „Sprinter“ oder Vans eignen. Durch die großen Türen oder Ladeöffnungen wird das Verstauen in diesen vereinfacht. Sollte der Wagen noch über eine Hebevorrichtung verfügen vereinfacht dies das Einladen und Sie können sich auch für ein schwereres Modell beim Kauf entscheiden.
Es ist ebenfalls eine Überlegung wert, ob Sie zusätzliche Geräte oder Artikel anschaffen die die Mobilität unterstützen. Eine Rampe vereinfacht das Einladen der Maschine sehr und Sie benötigen dafür weniger Personen. Die Gesundheit wird zusätzlich geschützt, da eine Entlastung für den Körper stattfindet. Der Erwerb eines Hubwagens kann sich in diesem Fall auch lohnen. So kann die Einscheibenmaschine zusätzlich auch noch schnell und bequem zum Einsatzort gebracht werden. Zur Gesundheitsuntersützung kommt ist in diesem Fall eine zusätzliche Zeitersparnis zu verbuchen.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.