Formatkreissäge Schutzhaube

Formatkreissäge Schutzhaube

Formatkreissägen sind professionelle Maschinen zur Holzbearbeitung. Mithilfe eines routierenden Sägeblattes schneiden sie Werkstücke aus Holz, Kunststoff oder NE-Metall in die gewünschte Form. Bei dieser Arbeit ist Sicherheit oberstes Gebot. Mit einer Formatkreissäge Schutzhaube lassen sich die Hände und Finger des Nutzers effizient vor Verletzungen bewahren. Wie eine Formatkreissäge Schutzhaube genau funktioniert und was es zu beachten gibt, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Alles Wissenswerte zur Schutzhaube für Formatkreissägen im Überblick

  • Sie helfen, die Raumluft sauber zu halten
  • Eine Schutzhaube lässt sich beispielsweise am Spaltkeil montieren
  • Solche Schutzhauben sind aus Leichtmetall oder Kunststoff gefertigt
  • Als Warnhinweis sind die Formatkreissäge Schutzhauben in auffälligen Farben gefertigt, etwa rot oder gelb

Warum ist die Verwendung einer Schutzhaube sinnvoll?

Obwohl manche Heimwerker solche Schutzhauben als sinnlos erachten und sie lieber weglassen, erfüllt dieses Zubehör an der Formatkreissäge wichtige Aufgaben.

Saubere Luft in der Werkstatt

Sie fragen sich, wie eine Schutzhaube für saubere Luft sorgen kann? Ganz einfach! Die Formatkreissäge Schutzhaube verfügt in vielen Fällen über einen Anschluss für eine Absaugvorrichtung. Das bedeutet, dass Staub und Späne direkt am Sägeblatt in einen Schlauch gesaugt und in ein entsprechenden Behälter befördert werden. Auf diese Weise können sie nicht durch die Werkstatt fliegen und die Luft ist sauberer.

Sicherheit für Hand und Finger

Ein schnell routierendes, silberfarbiges Sägeblatt ist relativ unauffällig. Dadurch besteht die Gefahr, dass Sie beim Sägen mit ihren Fingern in die Nähe des Blattes geraten und im schlimmsten Fall Verletzungen davontragen. Die allermeisten Schutzhauben für Formatkreissägen sind in auffälligen Farben gehalten. So wirken sie als Warnhinweis und markieren den Gefahrenbereich in der Nähe des Sägeblattes.

Schutz vor herumfliegenden Werkstücken

Unsachgemäße Führung eines Werkstückes oder Spannung im Holz können dazu führen, dass sich das zu sägende Holzstück beim Schneiden verklemmt. Das Sägeblatt könnte das Werkstück in solch einem Fall anheben, so dass es durch den Raum geschleudert wird. Sind dann Ihre Hände in der Nähe des Sägeblatts, könnten ein Kontakt und zum Teil schwerwiegende Verletzungen die Folgen sein. Da die Schutzhaube oft direkt am Spaltkeil montiert ist, fungiert sie als Barriere, die das Werkstück auf dem Schiebetisch hält. Experten empfehlen daher, die Haube immer möglichst dicht über dem Werkstück zu justieren.

Bei Nichtgebrauch leicht zu entfernen

Natürlich gibt es Arbeiten, bei denen Sie die Formatkreissäge Schutzhaube nicht einsetzen können. Sie stört beispielsweise beim Sägen von sogenannten verdeckten Schnitten (etwa Falze und Nuten). Auch beim Setzen von Gehrungsschnitten stört die Schutzhaube. Der Vorteil ist, dass Sie sie ganz einfach vom Spaltkeil entfernen können, bis sie wieder benötigt wird.

Welche Hersteller bieten eine Formatkreissäge Schutzhaube an?

Wenn Sie eine Formatkreissäge erwerben, sollten Sie schon zu diesem Zeitpunkt darauf achten, ob eine solche Schutzhaube im Lieferumfang enthalten ist. Allerdings bieten sie auch viele Hersteller als optionales Zubehörteil an. Hier gehören etwa:

  • ATIKA
  • franktea
  • MAKITA
  • Metabo
  • Xcalibur

Die hier präsentierte Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Diese Schutzhauben für Formatkreissägen sind in der Regel nicht sehr teuer, können Sie aber vor schweren Verletzungen bewahren. Schon aus diesem Grund ist ihre Verwendung sinnvoll.

Fazit – Schutzhaube für Formatkreissäge sollte Standard sein

Damit Sie sich bei der Arbeit an der Formatkreissäge nicht verletzen, sollten Sie Ihre Maschine unbedingt mit einer Schutzhaube für das Sägeblatt versehen. Gerade als gewerbetreibender mit eigener Schreinerei oder Tischlerei müssen Sie häufig sehr zügig arbeiten. Um Sich und Ihre Mitarbeiter (wenn vorhanden) auch bei Hektik zu schützen, sollte eine solche Schutzhaube zum Standardzubehör Ihrer Maschine gehören.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.