Welche Hersteller von Hauswasserautomaten gibt es?

Die Technik für die Versorgung von Gärten, Waschmaschinen oder Toiletten mithilfe von Brunnen- oder Zisternenwasser hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Immer neue Hersteller von Hauswasserautomaten oder Hauswasserwerken drängen auf den Markt. Sie haben also auch beim Kauf eines Hauswasserautomaten die Qual der Wahl. Wir zeigen Ihnen, welche Hersteller von Hauswasserautomaten es gibt.

Alle wichtigen Fakten zum Thema Hersteller von Hauswasserautomaten im Überblick

  • Hauswasserautomaten werden von deutschen und internationalen Herstellern angeboten
  • Es gibt große und bekannte Marken, aber auch eher kleine Hersteller solcher Geräte
  • Hersteller von Hauswasserautomaten führen immer auch Hauswasserwerke in ihrem Sortiment
  • Die Kosten für einen Hauswasserautomat hängt auch vom Hersteller ab

Die Klassiker – Bekannte Hersteller von Hauswasserautomaten

Es existiert nicht der eine Hersteller, der den gesamten Markt für Hauswassrautomaten dominiert. Allerdings gibt es doch die Klassiker, also jene Hersteller, die bereits eine lange Tradition haben, wenn es um Produkte im Bereich Haustechnik geht.

Ein bekannter Hersteller ist Gardena. Das Unternehmen hat sich mit seinen Produkten etabliert und ist nicht nur im Bereich der Gartenpflege mit soliden Produkten auf dem Markt. So gehören bei Gardena auch Hauswasserautomaten zum Repertoire. Sie bewegen sich preislich im Normalbereich, also zwischen etwa 200 und 270 Euro.

Eine weitere Alternative zu Gardena ist das Unternehmen Einhell. Dieser bekannte Hersteller aus Landau in der Pfalz hat ebenfalls eine lange Tradition im Bereich der Haus- und Gartentechnik. Auch Einhell bietet solide Geräte ab 100 Euro an. Diese eignen sich beispielsweise für Anwender, die eine relativ geringe Fördermenge von 3600 l/h verbrauchen.

Weitere bekannte Hersteller

Neben Gardena und Einhell können Sie auf Produkte weiterer, lange am Markt vertretener Marken zurückgreifen. Hauswasserautomaten werden beispielsweise auch von den folgenden Herstellern angeboten:

  • DAB
  • Kärcher
  • KSB
  • Zehnder

Newcomer – neuere Hersteller von Hauswasserautomaten

Sie müssen nicht unbedingt auf die bekannten marken zurückgreifen. Inzwischen gibt es durchaus Alternativen zu den klassischen Marken.

Zum Beispiel Technische Industrie Produkte, kurz T.I.P.. Das Unternehmen stellt Hauswasserautomaten her, die sich preislich unter den den Produktkosten von Gardena einordnen. Häufig wird allerdings bemängelt, dass Produkte von Einhell aus Edelstahl gefertigt sind. Es heißt, sie seinen daher schnell anfällig für Rost hätten manchmal sogar schon vor der erstmaligen Benutzung Rost angesetzt. Dagegen spricht aber die Tatsache, dass Edelstahl in der Regel rostfrei ist.

Ein weiteres Unternehmen für Hauswasserautomaten ist Agora-Tec. Der junge Hersteller vertraut in seiner Arbeit auf die hohe Qualität seiner Verarbeitung und schneidet ähnlich wie die Firma Metabo sehr gut ab. Allerdings liegen die Preise für Hauswasserautomaten dieser beiden Hersteller über denen der Klassiker. Für sie werden Kosten von etwa 200 bis 300 Euro verlangt. Dafür bestechen die Produkte beider Hersteller durch ihre lange Lebensdauer. Diese gewährleisten die Hersteller durch höchst zuverlässige Arbeit bei der Produktion.

Andere Hersteller für Hauswasserautomaten

Auch bei den neueren Unternehmen haben Sie die Wahl. Der markt wird immer umfassender und so können Sie auch bei den folgenden Herstellern entsprechende Produkte kaufen:

  • Grundfos
  • Wimest
  • Pedrollo

Fazit – Vergleich von Herstellern ist sinnvoll

Der Markt für Hauswasserautomaten wächst ständig und die Hersteller entwickeln ihre Geräte stetig weiter. Um den für Ihre Bedürfnisse passenden Hauswasserautomaten zu finden, ist es sinnvoll, wenn Sie unterschiedliche Hersteller miteinander vergleichen. Obwohl sich die Geräte oft ähnlich sind, gibt es kleine, aber wichtige Unterschiede. So sollten Sie beispielsweise auf die Förderleistung sowie andere technische Details achten. Prinzipiell gilt, dass es nicht immer ein alteingesessener Klassiker sein muss. Auch neue und teilweise unbekannte Unternehmen bieten häufig gleich gute oder sogar bessere Hauswasserautomaten an.

Über Hobbyschrauber 610 Artikel
Der "Hobbyschrauber" Kai W. ist unser verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt der verantwortliche Redakteur dieser Seite sich bestens mit den verschiedenen Gerätschaften aus und betreibt schon seit 2016 diverse Projekte zum Thema Wohnen, Bauen, Immobilien und Garten. Dieses Wissen nutzt er nun, um einen großen Ratgeber zum Thema Handwerkszeug auf die Beine zu stellen.